Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Schäfer gewinnt Pokal mit Esteghlal Teheran

Teheran. Winfried Schäfer hat mit Esteghlal Teheran seinen ersten Titel im Iran gewonnen. Im Pokalfinale bezwang Schäfers Team den Zweitligisten Chuneh-be-Chuneh Babol mit 1:0.

Schäfer gewinnt Pokal mit Esteghlal Teheran

Winfried Schäfer ist der Trainer von Esteghlal Teheran. Foto: Farshid-Motahari Bina

Mit dem Pokalsieg  qualifizierte sich Esteghlal auch für die asiatische Champions League. „Das war der Lohn für die harte Arbeit in den letzten Monaten. Ich freue mich für die Mannschaft und die Fans“, sagte Schäfer laut Nachrichtenagentur Isna. 

Schäfer hat die junge Mannschaft innerhalb von acht Monaten aus dem Tabellenkeller auf den dritten Platz der nationalen Liga geführt. Neben dem Pokalsieg steht die Mannschaft auch in der K.o.-Runde der Champions League. Folgerichtig wurde der Vertrag von Schäfer bereits um weitere zwei Jahre und mit einem verbesserten Salär verlängert.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Zürich. Der frühere Trainer des 1. FC Nürnberg, René Weiler, geht zum FC Luzern in die Schweiz. Der 44-jährige Fußball-Coach habe einen Dreijahresvertrag unterschrieben, teilte der Verein mit.mehr...

Manchester. Brasiliens Fußball-Nationalspieler Fred hat beim englischen Rekordmeister Manchester United einen Fünfjahresvertrag bis 2023 mit Option auf ein weiteres Jahr unterschrieben.mehr...

Turin. Der italienische Fußball-Rekordmeister Juventus Turin setzt künftig auf ein deutsches Mittelfeld-Duo. Der Traditionsverein nahm Emre Can unter Vertrag und stattete den deutschen Nationalspieler mit einem Vierjahresvertrag bis 2022 aus, wie der Serie-A-Club mitteilte.mehr...

Sotschi. Lukasz Fabianski wechselt zum englischen Premier-League-Club West Ham United. Der 33-Jährige Ersatzkeeper der Polen kommt von Absteiger Swansea City und erhält einen Dreijahresvertrag, wie der Londoner Club mitteilte.mehr...