Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schon wieder so schwach: Roosters enttäuschen beim 1:4

ISERLOHN Die Iserlohn Roosters befinden sich noch nicht in Play-off-Form. Auch das zweite Spiel der Woche gegen eine Mannschaft vom Tabellenende ging verloren. Nach dem 0:7 in Straubing unterlagen die Sauerländer diesmal vor heimischer Kulisse den Grizzly Adams Wolfsburg überraschend deutlich mit 1:4.

von Von Jan Treibel

, 17.02.2008
Schon wieder so schwach: Roosters enttäuschen beim 1:4

Auf Puckjagd in der DEL: die Iserlohn Roosters.

Zwar mussten die Hausherren gleich vier Stammspieler (Maracle, Tapper, Roy und Danielsmeier) ersetzen, dennoch enttäuschten die Roosters gegen die Niedersachsen auf ganzer Linie. Nur selten fand man ein Mittel gegen die defensiv starken Gäste.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden