Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Schreiben wie Bowie oder Lennon

Berlin. Selber einen Songtext wie eine Musik-Legende schreiben? Ein Internet-Projekt macht es möglich. Zumindest kann man die gleiche Handschrift nutzen.

Schreiben wie Bowie oder Lennon

Über die Schrift zur Inspiration: David Bowies Handschrift gibt es zum Downloaden. Foto: Maurizio Gambarini

Für Fans von Bowie, Lennon und Cobain: Angehende Songwriter können künftig an ihren Computern Schriftarten nutzen, die den Handschriften berühmter und inzwischen verstorbener Musiker nachempfunden sind.

Das Projekt „Songwriters Fonts“ bietet auf seiner Internetseite neben Pop-Ikone David Bowie, Beatles-Sänger John Lennon und Nirvana-Frontmann Kurt Cobain auch die Handschriften von Leonard Cohen und Serge Gainsbourg an. Der Download ist kostenlos.

Die Schriftarten wurden den Angaben zufolge anhand von „originalen, handgeschriebenen Briefen und Notizen“ der Künstler geschaffen. Sie können in Schreibprogramme wie Microsoft Word integriert werden.

Man wolle Musiker inspirieren, heißt es auf der Seite des Projekts. „Songtexte mit der Handschrift einflussreicher Texter zu schreiben, hilft bei der Entwicklung der Vorstellungskraft.“

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Berlin. Seine „verletzte Seele“ ließ den großen Sänger Thomas Quasthoff vor einigen Jahren zeitweise verstummen. Nach Live-Auftritten kehrt er nun mit einem neuen Album zurück.mehr...

Berlin. Sein Abschied von der klassischen Musik schockte 2012 viele Fans. Heute sagt der hochdekorierte Bassbariton-Sänger Thomas Quasthoff, der freiwillige Verzicht sei die beste Entscheidung seines Lebens gewesen. Er konzentriert sich nun auf ein anderes Musikgenre.mehr...

Berlin. Solo oder im Trio, von Bach bis Brian Wilson: Innerhalb weniger Wochen beweist der zurzeit wohl weltbeste Jazz-Pianist Brad Mehldau gleich zweimal, dass seine Kunst keine Grenzen mehr kennt.mehr...