Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Schweden folgt Spanien ins Finale der Handball-EM

Zagreb. Rekord-Europameister Schweden spielt am Sonntag (20.30 Uhr) gegen Spanien um den Titel bei der Handball-EM in Kroatien.

Schweden folgt Spanien ins Finale der Handball-EM

Spaniens Spieler bejubeln den Einzug ins EM-Finale. Foto: Monika Skolimowsk

Mit einem überraschenden 35:34 (28:28, 16:14)-Erfolg nach Verlängerung gegen Olympiasieger Dänemark im zweiten Halbfinale in Zagreb folgten die Schweden den Iberern ins Finale. Beste Spieler der siegreichen Skandinavier waren Torhüter Andreas Palicka vom deutschen Meister Rhein-Neckar Löwen sowie Mattias Zachrisson: Der Spieler der Füchse Berlin war mit acht Treffern bester schwedischer Torschütze. Den Dänen halfen dagegen auch die zwölf Tore von Superstar Mikkel Hansen nicht.

Während Schweden oder Spanien damit die Nachfolge von Titelverteidiger Deutschland antreten werden, müssen die Dänen noch im Spiel um den dritten Platz gegen Weltmeister Frankreich antreten.

Die Franzosen hatten zuvor im ersten Halbfinale ebenfalls überraschend mit 23:27 gegen Spanien verloren. Bester Werfer des Vize-Champions war Ferran Solé mit sieben Treffern, für Frankreich war Cedric Sorhaindo mit sechs Toren am erfolgreichsten.

Für die Franzosen war es die erste Pflichtspielniederlage seit dem 3. Mai vergangenen Jahres, als sie in der EM-Qualifikation in Norwegen (30:35) verloren hatten. In der erneut nicht ansatzweise gefüllten Arena in Zagreb fanden sie kaum ein Mittel gegen die überragende Defensive der Spanier.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Mannheim/Flensburg. Nach der Pleite gegen Melsungen haken die Rhein-Neckar Löwen den Titel-Hattrick ab. Zwei Spieltage vor Saisonschluss hat Vizemeister Flensburg plötzlich alle Trümpfe in der Hand. In Mannheim herrscht Fassungslosigkeit. Doch in Flensburg reagiert man demütig.mehr...

Köln. Uwe Gensheimer hat noch nie die Champions League gewonnen, Dominik Klein triumphierte schon dreimal. Beim Final4 in Köln treffen die deutschen Handball-Asse mit ihren französischen Clubs im Halbfinale aufeinander.mehr...

Köln. Seit 2010 findet das Finalturnier in der Champions League in Köln statt - zum zweiten Mal nach 2017 ohne deutsche Beteiligung. Die stärkste Liga der Welt wird ihrem Ruf nicht mehr gerecht, will aber im kommenden Jahr wieder angreifen.mehr...

Gummersbach. Der VfL Gummersbach ist als einziges Gründungsmitglied noch nie aus der Handball-Bundesliga abgestiegen. Nun droht der erstmalige Absturz in die Zweitklassigkeit, der eine Vereins-Ikone besonders hart treffen würde.mehr...

Dortmund. Kapitänin Anna Loerper hat ihren Abschied aus der Handball-Nationalmannschaft angekündigt. Nach rund 13 Jahren in der DHB-Auswahl wird die 33-Jährige am 6. Juni in der Münchner Olympiahalle gegen Polen ihr letztes Länderspiel bestreiten, wie der Deutsche Handballbund mitteilte.mehr...