Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ein kurzer Hoffnungsschimmer

SCHWERTE Zum zweiten EM-Spiel der deutschen Nationalmannschaft war auch bei den Schwerter Fußballvereinen wieder einiges los.

von Von Thomas Backs

, 12.06.2008
Ein kurzer Hoffnungsschimmer

Freude beim Anschlusstreffer.

Beim Public Viewing auf dem Sportplatz Schützenhof und in den Vereinsheimen des ETuS/DJK Schwerte und SV Geisecke verfolgten Jugendspieler, „Altinternationale“ und Freunde der Clubs die Partie gegen Kroatien. Entspannt und optimistisch sahen die Fußball-Fans das Spiel in Hälfte eins auf den Großbildleinwänden, nach dem zweiten kroatischen Treffer kippte die Stimmung jedoch bei den heimischen Kickern und ihren Freunden.

Anschlusstreffer

Der Anschlusstreffer von Lukas Podolski in der 79. Minute riss die Gäste beim Public Viewing von Sparkasse und Ruhr Nachrichten von den Plätzen. Bei den gut 200 Fußballfans breitete sich noch einmal Hoffnung aus, die aber spätestens durch die Rote Karte gegen Bastian Schweinsteiger vernichtet wurde. Das nächste Public Viewing folgt am kommenden Montag beim Spiel gegen Österreich. Bleibt zu hoffen, dass es nicht das letzte dieser EM sein wird

Lesen Sie jetzt