Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ein neuer Stein für den Friedhof

SCHWERTE Aus alt mach neu: Das dachte sich auch der städtische Friedhofsgärtner Uwe Tembaak, als ihm ein alter Findling in die Hände fiel. Nach einer Aufarbeitung übergab der Schwerter Steinmetzbetrieb Werthmann das gute Stück nun dem Waldfriedhof am Bergerhofweg.

25.02.2008
Ein neuer Stein für den Friedhof

Gärtnerin Ursula Benesch nahm als Vertreterin für den erkrankten Friedhofsgärtner Uwe Tembaa den aufgewerteten Grabstein von Andreas Werthmann entgegen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt