Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Einrichtung der Shisha-Bar „Palma“ in Schwerte komplett zerstört

Einbruch

Bargeld weg, Inneneinrichtung zerstört, ein Schaden von 20.000 Euro – nach einem Einbruch in die Shisha-Bar „Palma“ an der Hagener Straße in Schwerte ermittelt die Polizei.

Schwerte

, 25.06.2018
Einrichtung der Shisha-Bar „Palma“ in Schwerte komplett zerstört

Nach dem Einbruch mit anschließender Zerstörung erst einmal geschlossen: die Shisha-Bar an der Hagener Straße, die seit Februar den Namen „Palma“ trägt. © Foto: Björn Althoff

Am Sonntag müssen laut Angaben der Polizei Unbekannte in die Bar eingedrungen sein – zwischen 1.30 Uhr in der Nacht und 16.45 Uhr. Die Shisha-Bar, die seit Februar 2018 den Namen „Palma“ trägt, öffnet laut dem Schild an der Tür täglich um 17 Uhr und schließt in der Nacht.

Schon an der Eingangstür sind Einbruchsspuren zu sehen. Der Griff sitzt leicht locker, in Höhe des Schlosses ist das Holz gesplittert. Daneben hängt ein handgeschriebener Zettel: „Wegen einem Einbruch ist der Laden geschlossen.“

Drinnen seien die Folgen des Einbruchs deutlich stärker gewesen, so die Polizei. Die Möbel, die Theke, die Shishas, selbst einige Ziegel seien zerstört, erläutert Polizeisprecherin Vera Howanietz: „Das ist schon nicht typisch für einen Einbrecher.“

Polizei äußert sich nur knapp: „Der Rest wären Mutmaßungen“

Viele Fälle dieser Art gebe es nicht. Sie erinnere sich an einen, der sich vor einigen Jahren in Kamen ereignet habe – das sei auch eine Gaststätte, eine Bar oder ein Lokal gewesen. Mehr will die Polizei dazu allerdings nicht sagen: „Der Rest wären Mutmaßungen.“

Zur Höhe des gestohlenen Bargelds aus der Kasse macht die Polizei keine Angaben. „Das tun wir in solchen Fällen grundsätzlich nicht“, so Sprecherin Howanietz.

Update: Am Dienstag nach der Tat sprachen wir mit dem Inhaber:

Polizei sucht weitere Zeugen
  • Hat jemand etwas mitbekommen von dieser Zerstörung, die laut gewesen sein könnte?
  • Das will die Polizei wissen und bittet um Hinweise unter Tel. 9213320 oder 9210.
Lesen Sie jetzt

Hotel Astoria an der Hagener Straße

Schwerter Altbau wird zum Denkmal „zurückrestauriert“

Das etwas verkommene Haus an der Hagener Straße in Schwerte, in dem einst das Papillon Jugendliche zum Tanz einlud, soll wieder ein bauliches Kleinod werden. Denn vor 100 Jahren gab es dort ein renommiertes Unternehmen. Von Reinhard Schmitz

Lesen Sie jetzt