Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Familie Flöz bessert Haushaltskasse auf

SCHWERTE Um einen dicken Stapel Bares aufbessern konnte die Familie Flöz ihre „Familienkasse“. Den mit 5000 Euro dotierten Schwerter Kleinkunstpreis nahmen Paco Gonzáles, Björn Leese und Hajo Schüler am Freitagabend in der ausverkauften Rohrmeisterei entgegen.

von Von Reinhard Schmitz

, 01.02.2008

Und strahlten mit der Leuchtskulptur um die Wette, die sie als 17. Preisträger der Auszeichnung ausweist. „Die Kleinkunstreihe ist weit über Schwerte hinaus bekannt“, freute sich Bürgermeister Heinrich Böckelühr über Gäste aus ganz NRW. Um scherzend hinzuzufügen: „Zumindest aber aus Deutschland und den angrenzenden Ländern.“ Kleinkunst sei, große Kunst auf kleine Bühnen zu holen. „Eine tolle Sache“, pflichtete Dr. Uwe Trespenberg, Vorstandsvorsitzender des Sponsors Stadtsparkasse, bei. Schon vor 30 Jahren – so verriet der Bänker – sei als Student seine Freude an der Kleinkunst erwacht.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden