Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kinder befragen lebende Märchenfiguren

SCHWERTE Einen ersten "Schwerter Märchentag" plant der Heimatverein. „Die Idee stammt ursprünglich aus Holland“, erklärt Vorsitzender Uwe Fuhrmann. Das ganze funktioniere wie eine Stadtrallye, bei der die Kinder von Station zu Station gehen und von als Märchenfiguren verkleideten Mitspielern etwas erfahren.

von Von Heiko Mühlbauer

, 28.02.2008
Kinder befragen lebende Märchenfiguren

Uwe Fuhrmann

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden