Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Politiker sparen bei sich selbst

SCHWERTE Weniger Geld hat sich der Rat am Mittwochabend verordnet. Mit der Neufassung der Hauptsatzung der Stadt wurden auch die Aufwandsentschädigungen für die Ratsmitglieder gesenkt. Damit will der Rat seinen Willen zum Sparen dokumentieren.

von Von Heiko Mühlbauer

, 27.02.2008
Politiker sparen bei sich selbst

Die Pauschale für Ratsvertreter wird ab April gesenkt.

Ein Verzicht, der nach Ansicht von WfS-Mitglied Eckehard Weist deutlich den Sparwillen des Rates beweist. Und auch Hubert Freistühler (SPD) betonte den Spareffekt.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt