Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schultheatertage: Zack, da gab es viel Applaus

Aufführung an der Pestalozzischule

24.05.2007

Schwerte Es gibt Menschen, die betreten einen vollen Raum: Zack! Und alles schweigt und schaut gebannt auf sie. In der Pestalozzi Schule gibt es seit gestern gleich 15 dieser Personen. Sie sind Mitglieder der Theater-AG und nehmen unter der Leitung von Jürgen Bergel mit ihrem selbstverfassten Rockmusical «Als Zack nach Ergste zog» an den diesjährigen Schwerter Schultheatertagen teil. Viel Zeit und Mühe haben die Schüler aus fünf verschiedenen Klassen investiert, bevor es mit ihrem Stück am Mittwoch erstmals auf die Bühne ging. Ein Wandbild musste angefertigt werden, um die Szenerie, eine Straße in Ergste, zu bilden. Erzählt wird die Geschichte von Zack, euphorisch dargestellt von Leon Büsra, der es im Leben nicht so leicht hat. Er ist klein und wird gehänselt weil er keine Ahnung von Fußball hat. Weil er nicht wächst rät der Arzt ihm zu sechs Packungen Cornflakes am Tag und einem Umzug nach Ergste, um dort von der sauberen Luft zu profitieren. Schon bald kommt es zu einem gewalttätigen Konflikt mit einer Gruppe von älteren Jungen (gut gespielt von Manuel Weidemann, Dan Brune, Sebastian Schneider und Umut Dogan), in dem er den Kürzeren zieht und im Krankenhaus landet. Doch Zack erhält auch Trost. Da ist eine türkische Freundin (authentisch: Büsra Yeniaydin), die ihn zur Hochzeit ihrer Schwester (Tülay Yilmaz) einlädt. Dort trifft Zack auf eine andere Kultur und erfreut sich am türkischen Tanz. Sicherlich ein Höhepunkt dieser Feier ist der Auftritt der Bauchtänzerin (beeindruckend: Hatice Ajrizi). Besonders in ihren Bann zogen die Schüler ihr Publikum mit Gesangs- und Tanzeinlagen. Begeistert klatschten und wippten die Reihen im Takt der Musik mit. Kaum war der Vorhang gefallen, Zack!, der tosende Applaus als Belohnung für all die Mühen. pat Weitere Vorstellungen heute um 8.45 Uhr und 11 Uhr

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden