Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Taxifahren wird teurer

SCHWERTE Alles wird teurer – ab 1. September auch das Taxifahren im Kreis Unna. Dies beschloss gestern der Kreistag.

von Von Beate Rottgardt

, 03.06.2008
Taxifahren wird teurer

Taxifahren wird im Kreis Unna teurer.

Die Kreistagsabgeordneten beschäftigten sich mit einem Antrag des „Verbandes des privaten gewerblichen Straßenpersonenverkehrs NRW“.

Hohe Spritkosten

Der Verband begründete seine Forderung nach höheren Tarifen damit, dass sowohl Sprit als auch Reparaturen und Ersatzteile teurer geworden seien.

Die letzte Erhöhung der Taxitarife war 2005 beschlossen worden. Nach dem Beschluss des Kreistags ergeben sich folgende Erhöhungen: Beim Tagestarif wird der Grundtarif um 4,17 Prozent von 2,40 Euro auf 2,50 Euro raufgesetzt.

Beim Kilometertarif gibt es eine Steigerung um 10,34 Prozent von 1,36 Euro auf 1,50 Euro. Auch beim Nachttarif, der von 22 Uhr abends bis 6 Uhr morgens gilt, müssen sich die Fahrgäste auf Erhöhungen einstellen. Hier steigt der Grundtarif um 3,57 Prozent von 2,80 Euro auf 2,90 Euro und der Kilometertarif um 9,59 Prozent von 1,46 Euro auf 1,60 Euro.

Großraumtaxis: Keine Erhöhung beim Zuschlag

Keine Erhöhung gibt es beim Zuschlag für Großraumtaxis, der bei 5,10 Euro bleibt, und beim Wartezeitentarif, der weiterhin mit 24,40 Euro zu Buche schlagen wird.

Lesen Sie jetzt