Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schwimmen: Frauke Steffen in blendender Form

WERNE An diesem Wochenende fanden in Wuppertal die Nordrhein-Westfälischen Jahrgangsmeisterschaften im Schwimmen statt. Für die Wasserfreunde des TV Werne hatte sich im Vorfeld Frauke Steffen (Jahrgang 1996) mit tollen Zeiten in ihrer Paradedisziplin Rückenschwimmen qualifiziert. Diese bestätigte sie in Wuppertal.

von Ruhr Nachrichten

, 02.06.2008
Schwimmen: Frauke Steffen in blendender Form

<p>Das Rückenschwimmen ist die Paradedisziplin von Frauke Steffen.

Im Schwimmleistungszentrum startete Frauke über 200 Meter Rücken mit einer Qualifikationszeit von 2:56,44 Minuten die sie am 2. März im Bochumer Unibad geschwommen ist. Schon kurz nach dem Start zeichnete sich ab, dass sie sich in einer super Form befand. Die Zwischenzeit von 1:22,25 Minuten nach 100 Metern war ihre bis dahin schnellste Durchgangszeit. Auf den zweiten 100 Metern legte Frauke noch zu und schlug im Ziel nach 2:50,28 Minuten an. Mit dieser Steigerung um über sechs Sekunden belegte Frauke einen hervorragenden 9. Platz in der Konkurrenz von 23 anderen Schwimmerinnen in ihrem Jahrgang. Diese Zeit bedeutete gleichzeitig einen neuen Vereinsrekord für die Wasserfreunde des TV.

Auch bei ihrem zweiten Start konnte Frauke Steffen mit einer neuen persönlichen Bestzeit über 50 Meter Rücken überzeugen. Auf dieser kurzen Strecke verbesserte sie ihre alte Bestzeit um 3/10 Sekunden. Ihre Endzeit von 0:36,75 Minuten bedeutete in diesem Fall den 7. Platz innerhalb der Konkurrenz aus ganz Nordrhein-Westfalen.

Lesen Sie jetzt