Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schwimmen: Schnell auf der 50m-Bahn

OLFEN Drei Mannschaften des Olfener Schwimmclubs nahmen am 15. Freundschaftstreffen der DLRG Telgte teil und waren dabei wieder äußerst erfolgreich. Zwei Siege durch die Mannschaft der weiblichen Jugend (1994/1995) und der Juniorinnen (1992/1993) und ein fünfter Platz durch die ersatzgeschwächte Herrenmannschaft waren eine stolze Ausbeute.

von Ruhr Nachrichten

, 04.06.2008
Schwimmen: Schnell auf der 50m-Bahn

Zwei Siege für die Schwimmer des Olfener Schwimmclubs gab es bei einem Wettkampf im Waldfreibad in Telgte.

Die Olfener, die wie immer bei Wettkämpfen im Rettungsschwimmen unter der Flagge der DLRG Nottuln an den Start gingen, hatten den Wettkampf im 50 Meterbecken des Waldschwimmbades in Telgte kurzfristig in ihr Wettkampfprogramm aufgenommen. Die Konkurrenz in Telgte war nämlich ein idealer Test im Hinblick auf die deutschen Meisterschaften, die ebenfalls auf der ungewohnten 50 Meterbahn ausgetragen werden. Ihrer Favoritenrolle gerecht wurde dabei die Mannschaft der weiblichen Jugend. Der westfälische Landesmeister siegte mit deutlichem Vorsprung im Meisterschaftsvier-kampf. Dabei sammelten Farina und Fiona Bielitz, Caroline Feldkamp und Mandy Hofmann wertvolle Erfahrung auf der langen Bahn. Deutlich war auch der Sieg für Jette Müller, Katharina Frie, Lea Suchanek und Saskia Richter-Brockmann, die bei den Juniorinnen an den Start gingen.

Matthias Hagenhoff, Patrick Richter-Brockmann, Björn Gensicke und Fabian Eiersbrock belegten letztendlich bei den Herren in einer starken Konkurrenz den fünften Platz. Einen weiteren Test auf der 50-m-Bahn absolvieren die Olfener Schwimmer Ende Juni. Dann treffen sie beim Holzwickeder Freundschaftstreffen wiederum auf starke Konkurrenz.

Lesen Sie jetzt