Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ausweise rechtzeitig beantragen

Bürgerbüro informiert

03.05.2007

Es wird darum gebeten, die Ausweisdokumente rechtzeitig zu beantragen, da die Fertigstellung von Personalausweisen etwa zwei bis drei Wochen und die Fertigstellung von Reisepässen etwa drei bis vier Wochen dauern kann. In der Urlaubszeit ist unter Umständen mit einer längeren Wartezeit zu rechnen. Auch die Selmer Bürger, die keinen Urlaub geplant haben, sollten nachprüfen, ob die Ausweisdokumente noch gültig sind. Das Bürgerbüro hat in den vergangenen Monaten feststellen müssen, dass viele Selmer Bürger über keine gültigen Ausweisdokumente mehr verfügen. Es wird darauf hingewiesen, dass Deutsche im Sinne des Art. 116 Abs. 1 Grundgesetz, die das 16. Lebensjahr vollendet haben und der allgemeinen Meldepflicht unterliegen, verpflichtet sind, einen Personalausweis zu besitzen. Wer über kein gültiges Ausweisdokument verfügt, handelt ordnungswidrig. In der Vergangenheit wurden bereits Verwarnungsgelder und im Einzelfall Bußgelder festgesetzt. Das Bürgerbüro wird in Zukunft verstärkt Verstöße gegen die Ausweispflicht prüfen und bestehende Ordnungswidrigkeiten verfolgen. Die Gültigkeit eines Personalausweises beträgt zehn Jahre, bei Personen unter 26 Jahren fünf Jahre. Die Gebühr beträgt acht Euro. Gebührenfrei ist der Personalausweis für Personen unter 21 Jahren, denen erstmals ein Ausweis ausgestellt wird. Im Einzelfall kommt auf Antrag eine Befreiung von der Ausweispflicht in Betracht. Für die Antragstellung ist eine persönliche Vorsprache im Bürgerbüro notwendig, da die eigenhändige Unterschrift benötigt wird. Eine Vertretung ist daher nicht möglich. Ebenso möchte das Bürgerbüro auf die allgemeine Meldepflicht hinweisen. Wer in Selm eine Wohnung bezieht, hat sich innerhalb einer Woche bei der Meldebehörde anzumelden. Auch bei einem Verstoß gegen das Meldegesetz handelt es sich um eine Ordnungswidrigkeit. Fragen zur Ausweis- und Meldepflicht beantworten die Mitarbeiterinnen des Bürgerbüros, Adenauerplatz 2, Selm, Zimmer 001, Tel. (02592) 69-209, - 210, -211. Die Sprechzeiten des Bürgerbüros sind an folgenden Tagen: Montag und Donnerstag von 7.30 bis 15.30 Uhr, Mittwoch und Freitag von 7.30 bis 12.30 Uhr, Dienstag von 7.30 bis 17.30 Uhr.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden