Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ludgerischule schnitt bei Qualitätsanalyse gut ab

SELM 13 Mal eine "Vier", für Schüler sicherlich kein gutes Zeugnis. Für die Ludgerischule allerdings ein hervorragendes Ergebnis im Rahmen einer Qualitätsanalyse. Ein Vier ist nämlich das beste Ergebnis.

von Von Theo Wolters

, 15.02.2008

Über 50 Prozent aller Bereiche wurden von einer Kommission der Bezirksregierung mit "Vier" benotet. Eine "Vier" steht für vorbildlich und gut. Einmal erhielt die Schule eine "Zwei", dies heißt eher schwach als stark. Alle anderen Bereiche wurden mit "Drei" - stark - bewertet. Schulleiterin Nicole Essing ist mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden