Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Seidels Taube vorne

Vierter Preisflug

24.05.2007

Nordkirchen Bereits zum zweiten Mal in dieser Saison setzte sich eine Taube von Dieter Seidel (22/ Edle Taube Selm) auf dem vierten Preisflug der RV Germania Werne ab Höchstadt (320 Kilometer) durch. 2498 Tauben machten sich am Sonntag morgen um 6.55 Uhr auf den Weg in die Heimat. Seidels sechsjähriger Vogel «15» zeigte dabei der Konkurrenz seinen Schwanz. Er erreichte nach dreieinhalb Stunden Flugzeit als erster seinen Heimatschlag. Nur knapp dahinter landeten Tauben seiner Vereinskollegen Karl-Heinz Hoppe und Josef Rehr auf den Plätzen zwei und drei. Bronzemedaillen sicherten sich Dieter Seidel, Josef Rehr, Bernhard Pötter und Barbara Pötter (alle Edle Taube Selm). Weitere Platzierungen der Einsatzstelle Nordkirchen: 4. und 16. Dieter Seidel, 5. Bernhard Pötter, 9. Emil Schwick (24/ Auf zur Heimat Nordkirchen), 22. Barbara Pötter (22/ Edle Taube), 26. Bernd Schlüter (21/ Sturmvogel 72). In der RV-Gesamtwertung liegen mit Dieter Seidel, Josef Rehr und Bernd Schlüter derzeit drei heimische Züchter an der Spitze. Das Einsetzen für den fünften Preisflug am Samstag ab Altdorf ist am Freitag (25.) für die Vereine 14, 15 und 16 von 17 Uhr bis 17.30 Uhr, für die Vereine 21, 22 und 24 von 17.45 Uhr bis 18.30 Uhr. tdl

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden