Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

"Selmer Woche nur mit einer Agentur"

SELM Die Selmer Woche ist abgesagt. Wie FoKuS Selm erklärte, seien finanzielle und personelle Gründe ausschlaggebend. Zudem sei das Interesse bei den Betrieben nicht sehr groß gewesen. Wolfgang Völxen, Vorsitzender der Werbegemeinschaft sieht dies ganz anders.

von Von Theo Wolters

, 28.02.2008
"Selmer Woche nur mit einer Agentur"

Wolfgang Völxen, Vorsitzender der Werbegemeinschaft, bedauert das Aus der Selmer Woche.

"Ich muss ein paar Dinge richtig stellen", so der Vorsitzende. Bürgermeister Jörg Hußmann habe die Selmer Woche wieder zurück zur Stadt geholt, FoKuS sollte sich um die Ausrichtung kümmern. "Wir waren nur beratend und unterstützend tätig, hatten keine Entscheidungsgewalt." Die Werbegemeinschaft wäre bereit gewesen, wie in 2002 und 2005 die Selmer Woche auszurichten. "Wir wollten dies wieder mit der Agentur Engels machen." Doch dies habe man bei der Stadt nicht gewollt. "Werbegemeinschaft und Handwerksmeisterrunde können auf keinen Fall das finanzielle Risiko tragen." Auch personell sei man nicht in der Lage dazu: "Es hätte nur mit einer Agentur gelingen können." Doch FoKuS habe es allein machen wollen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden