Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

St. Stephanus: Kindergartenleiterin Gisela Praetorius geht

BORK Vor 38 Jahren schloss Gisela Praetorius den Kindergarten St. Stephanus in Bork auf, sie war 1970 bei der Eröffnung mit dabei. Seitdem ist die Leiterin den Borker Kindern treu geblieben - am Freitag wurde sie verabschiedet.

von Von Daniel Maiß

, 29.06.2008
St. Stephanus: Kindergartenleiterin Gisela Praetorius geht

Einen tollen Empfang bereiteten die Kinder, Eltern und Kolleginnen ihrer Leiterin Gisela Praetorius (hinten 4. v.r.), die nach 38 Jahren ihren letzten Arbeitstag hatte.

"Das ist schon ein komisches Gefühl, wenn man nach so langer Zeit geht", sagte Praetorius, der man anmerkte, dass ihr der Abschied schwer fiel. Im Vorfeld hatte die Kindergarten-Leiterin immer wieder darauf bestanden, dass sie zum Abschied nichts besonderes machen wollte - da kannte sie aber ihre Kolleginnen, die Eltern und natürlich die Kinder schlecht. Alle zusammen hatten sich einige Überraschungen ausgedacht.Mit Cabrio abgeholt

So wurde Praetorius an ihrem letzten Arbeitstag mit einem Cabrio abgeholt. Am Kindergarten wartete schon ein Empfangskomitee, die Kinder standen mit Fahnen und einem Banner Spalier. "Kinder, wie die Zeit vergeht" prangte da in großen Buchstaben. Auch für Gisela Praetorius verging die Zeit wahrscheinlich zu schnell. "Es hat sich viel verändert in den Jahren, zwischen dem Kindergarten 1970 und heute liegen Welten", erinnert sich die Leiterin.

Kinder hatten Wortgottesdienst vorbereitet

Die Überraschungen nahmen an diesem Tag kein Ende. Nach einem großen gemeinsamen Frühstück ging es in die Kirche. Dort hatten die Kinder einen Wortgottesdienst unter dem Motto "Hände" vorbereitet. Im Anschluss durften die Kleinen ihre Wünsche für Praetorius auf ein Blatt Papier schreiben. Dieses wurde dann an einem Ballon befestigt, der schließlich in die Luft gelassen wurde.

Empfang mit vielen Gästen

Zusätzlich gab es am Kindergarten einen großen Empfang mit vielen Gästen. Nach einem gemeinsamen Mittagessen klang der letzte Arbeitstag von Gisela Praetorius im Kindergarten gemütlich aus. Auch eine Nachfolgerin ist bereits gefunden: Ulrike Sträter übernimmt die Leitung, sie arbeitete bisher im Kindergarten in Cappenberg.

Lesen Sie jetzt