Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Weniger Gäste in Nordkirchen

Neue Statistik

19.05.2007

Nordkirchen Die Zahl der Gäste und der Übernachtungen hat sich in Nordkirchen im ersten Quartal 2007 gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum negativ entwickelt. Das geht aus einer aktuellen Übersicht hervor, die das Landesamt für Datenverarbeitung und Statistik NRW jetzt vorgelegt hat. Demnach ist die Zahl der Gästeankünfte in den Monaten Januar bis März von 275 im Jahr 2006 auf 224 im Jahr 2007 gesunken. Das entspricht einem Rückgang von 18,5 Prozent. Immerhin kamen ein paar mehr ausländische Gäste in die Schlossgemeinde. Hier stieg die Zahl von fünf auf elf. Noch eklatanter als bei den Gästeankünften ist der Rückgang bei den Übernachtungszahlen. Sie sanken von 570 auf 337 (minus 40,9 Prozent). Die ausländischen Gäste blieben immer eine Nacht in Nordkirchen, so dass die Zahlen auch hier von fünf auf elf kletterten. Die mittlere Aufenthaltsdauer aller Gäste betrug im ersten Quartal 2007 in der Schlossgemeinde 1,5 Tage. In die Auswertung kamen dabei Hotelbetriebe mit mindestens neun Betten. In Nordkirchen sind dies drei Betriebe mit insgesamt 52 Betten. mam

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden