Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

So war das Osterfeuer in Nordkirchen

Fotos vom Osterfeuer

Auch in diesem Jahr herrschte ein Riesenandrang beim Osterfeuer der Pfadfinder in Nordkirchen am Ostersonntag. Wir waren mit der Kamera vor Ort.

Nordkirchen

, 02.04.2018
So war das Osterfeuer in Nordkirchen

Schnell brannte das Osterfeuer lichterloh. © Beate Dorn

Auch Familie Gerbig mit Vater Stephan, Mutter Jasmin und Tochter Hannah im Kinderwagen war am Sonntag beim Osterfeuer anzutreffen. „Das Feuer gehört für uns einfach zum Osterfest. Außerdem liegt unser Weihnachtsbaum auch auf dem Haufen“ sagte Jasmin Gerbig. Eigentlich sei sie sie jedes Jahr dabei, erklärte Britta Nilius, die mit ihrem Ehemann gekommen war. Hier treffe man viele Leute. Außerdem sei es schon fast Tradition, sich jedes Jahr hier eine Bratwurst zu kaufen, so Nilius weiter.

Wetter spielte mit

Richtig voll wurde es, als die Pfadfinder mit ihren Fackeln an der Umgehungsstraße ankamen und das Feuer entfachten. Schnell brannte das Osterfeuer lichterloh. Standen die Zuschauer zu Beginn noch dicht am Feuer, wurde der Abstand schnell größer. In sicherer Entfernung wurden die Flammen bewundert und in gemütlicher Atmosphäre geplaudert. Allerdings war bei dem aufgeweichten Boden festes Schuhwerk unabdingbar.

„Wir konnten hier alles zügig aufbauen. Beim Aufschichten hat es allerdings immer wieder leicht geregnet. Wir sind froh, dass das Wetter jetzt mitspielt und alles so wie erwartet läuft“ freute sich Pfadfinder Nikolas Baumeister.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

So war das Osterfeuer in Nordkirchen

Auch in diesem Jahr herrschte ein Riesenandrang beim Osterfeuer der Pfadfinder in Nordkirchen am Ostersonntag. Wir waren mit der Kamera vor Ort.
02.04.2018
/
Die Pfadfinder zündeten die Fackeln an der Osterkerze in der Mauritiuskirche an und trugen sie dann bis zum Platz an der Umgehungsstraße© Beate Dorn
Großer Andrang herrschte beim Osterfeuer der Pfandfinder in Nordkirchen.© Beate Dorn
Großer Andrang herrschte beim Osterfeuer der Pfandfinder in Nordkirchen.© Beate Dorn
Anna Lagemann, Mathilde Bradt und Johanna Weber waren für den Getränkeverkauf zuständig.© Beate Dorn
Kurz bevor das Feuer entfacht wurde.© Beate Dorn
Für das leibliche Wohl war gesorgt.© Beate Dorn
Großer Andrang herrschte beim Osterfeuer der Pfandfinder in Nordkirchen.© Beate Dorn
Großer Andrang herrschte beim Osterfeuer der Pfandfinder in Nordkirchen.© Beate Dorn
Großer Andrang herrschte beim Osterfeuer der Pfandfinder in Nordkirchen.© Beate Dorn
Familie Gerbig unternahm einen Familienausflug zum Osterfeuer.© Beate Dorn
Schnell brannte das Osterfeuer lichterloh.© Beate Dorn
Großer Andrang herrschte beim Osterfeuer der Pfandfinder in Nordkirchen.© Beate Dorn
Großer Andrang herrschte beim Osterfeuer der Pfandfinder in Nordkirchen.© Beate Dorn
Schnell brannte das Osterfeuer lichterloh.© Beate Dorn
Schnell brannte das Osterfeuer lichterloh.© Beate Dorn
Schnell brannte das Osterfeuer lichterloh.© Beate Dorn
Schnell brannte das Osterfeuer lichterloh.© Beate Dorn
Die Pfadfinder entzündeten das Osterfeuer.© Beate Dorn
Die Pfadfinder entzündeten das Osterfeuer.© Beate Dorn
Großer Andrang herrschte beim Osterfeuer der Pfandfinder in Nordkirchen.© Beate Dorn
Die aufgeschichteten Weihnachtsbäume, kurz bevor das Feuer entfacht wurde.© Beate Dorn

Lesen Sie jetzt