Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Sportgymnastik: Tolle Kür zum 15. Geburtstag

CASTROP-RAUXEL Die Abteilung Rhythmische Sportgymnastik im Turnerbund Rauxel feierte Geburtstag. Seit 15 Jahren besteht die Gemeinschaft unter der Leitung von Trainerin Saskia Mushold. Mit 20 jungen Gymnastinnen hatte die Trainerin des TBR für die Feierlichkeiten ein Show-Programm zusammengestellt.

von Von Florian Kopshoff

, 25.06.2008
Sportgymnastik: Tolle Kür zum 15. Geburtstag

Komplizierter als Trainerin Saskia Mushold im Vorfeld gedacht hatte, waren die Vorbereitung auf die Kür zum 15-jährigen Jubiläum. Am Ende klappte alles.

Mushold: "Das war nicht so einfach wie ich es mir im Vorfeld vorgestellt habe." Am Ende hat es trotz aller Widrigkeiten geklappt und die jungen Sportlerinnen des Turnerbundes zeigten den anwesenden Gästen eine tolle Kür. Unter den Anwesenden: Vera Silaeva und die Gymnastinnen des TV Wattenscheid, die ihr Können in der Turnhalle der Erich Kästner-Grundschule ebenfalls unter Beweis stellten.

Zur RSG-Abteilung des TV Wattenscheid waren in den vergangenen Jahren mehrere Sportlerinnen des Castrop-Rauxeler Vereins abgewandert. Pauline Rygulla, zum Beispiel, hatte ihren sportgymnastischen Ursprung im TBR und nahm inzwischen an Welt- und Europameisterschaften teil.

Tokmak und Nawrat als Gäste

Auch die Europastädter Ausnahme-Gymnastinnen Rana Tokmak, wohnhaft in Dingen, und Viktoria Nawrat (vom TBR stammend), waren ebenfalls Geburtstagsgäste. Beide trainieren am Olympia-Stützpunkt für Rhythmische Sportgymnastik des TV Wattenscheid. Tokmak gehört zum Perspektivkader des Deutschen Turnerbundes für die Olympischen Spiele 2012 in London.

Lesen Sie jetzt