Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Spvg Schwerin: Zu schnell für die Alten

SCHWERIN Alles wieder gut: "Nach der schwächeren Leistung vom Wochenende hat die Mannschaft die passende Antwort gegeben", sagte Helmut Schulz, Trainer der Spvg Schwerin. Er hatte beim 4:4 (2:2) gegen den Verbandsligisten Davaria Davensberg eine überzeugende Vorstellung seiner Elf gesehen.

von Von Marc Stommer

, 13.02.2008
Spvg Schwerin: Zu schnell für die Alten

Die Spvg Schwerin (gelbes Trikot) – hier im letzten Spiel vor der Winterpause gegen Arminia Marten – brachte den Verbandsligisten Davensberg beim 4:4 mit schnellem Spiel in Verlegenheit.

Erster Angriff, erstes Tor - mit diesem Beginn muss jeder Trainer zufrieden sein. Christian Grond versenkte den Ball nach einem schnell vorgetragenen Spielzug bereits nach nicht mal einer Minute im Kasten der verdutzten Gäste.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden