Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Lions helfen mit fünfstelliger Spende

Klinikprojekt in Eritrea

Der Lions Club Hamaland hat für ein Klinikprojekt in Eritrea gespendet – und zwar eine außerordentlich große Summe.

Stadtlohn

, 26.11.2017
Lions helfen mit fünfstelliger Spende

Bei der Spendenübergabe (v.l.): Engelbert Sundermann, Dr. Peter Schwidtal, Jürgen Petershagen und der amtierende Präsident des Lions Club Hamaland, Dr. Jörg Tenhündfeld. Foto: Susanne Dirking

Der Verein Archemed (Ärzte für Kinder in Not) leistet Mütter und Kindern medizinische und humanitäre Hilfe über Landesgrenzen hinweg. Das aktuelle Projekt für die ehrenamtlichen Ärzte- und Technikerteams ist momentan Eritrea in Afrika. In Keren im Norden des Landes wird eine Mutter-Kind-Klinik gebaut. Dieses Projekt fördert der Lions Club Hamaland (Gescher, Stadtlohn, Vreden und Südlohn) mit einer großzügigen Spende von 40.000 Euro.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt