Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Stadtmeisterschaft: Standards bringen BWA zum Erfolg

LÜNEN Die B-Jugend des BW Alstedde gewinnt die Lüner Feld-Stadtmeisterschaft. Im Endspiel konnten sich die Jungs von Trainer Rainer Wiegers mit 2:1 gegen das Team vom BV Brambauer durchsetzen.

von Von Marco Winkler

, 22.06.2008
Stadtmeisterschaft: Standards bringen BWA zum Erfolg

Großer Jubel bei den B-Jugendlichen von BW Alstedde. Das Team um Trainer Rainer Wiegers (l.) holte sich den Stadttitel.

B-Jugend, Endspiel

BV Brambauer - BW Alstedde 1:2 (0:2) - Die Blau-Weißen erwischten den besseren Start und waren besonders bei Standard-Situationen gefährlich. So traf Muhammed Vurucu nach einem Freistoß aus dem Halbfeld zum 1:0. Kurz vor der Pause gab es fast eine Kopie, doch diesmal parierte BVB-Keeper Marcel Schaub den Kopfball von Kevin Klink. Kurz vor der Pause traf Vurucu zum 2:0.

Nach dem Seitenwechsel wachte Brambauer auf und Björn Patzke verkürzte auf 1:2. In der Folge gelang es den Gastgebern aber nur selten Druck aufzubauen und Alstedde in Gefahr zu bringen. Das Team aus der alpha-Arena machte es besser. Julian Helmus scheiterte nach einem Konter am Pfosten, Jonas Rath traf nach einem Freistoß nur die Latte.

Unschön war, dass die Spieler zu viel über die Entscheidungen von Schiedsrichter Tobias Kraeling meckerten. Dies endete schließlich in zwei Fünf-Minuten-Strafen und einer Roten Karte für Tim Elies, der schon auf der Bank saß.

TEAMS UND TORE BVB:  Marcel Schaub - Marvin Hanke, Ibrahim Abut, Tim Elies, Björn Patzke, Steffen Bittner, Patrick Aßmann, Sven Felithan, Florian Bittner, Carsten Feldmann, Florian Klemna - Trainer: Christian Aßmann. BWA: Patrick Schneider - Marco Mowinkel, Kevin Schlunke, Alexander Wiegers, Tom Meier, Julian Helmus, Halil Kalem, Jonas Rath, Muhammed Vurucu, Marius Mantei, Niklas Rath, Kevin Klink, Simon Serges - Trainer: Rainer Wiegers.Tore: 0:1, 0:2 beide Vurucu, 1:2 Patzke Schiedsrichter: Tobias Kraeling (VfB Lünen) - Assistenten: Sven Minnerup (BV Brambauer), Yüksel Yavuz (FC Lünen 74).

B-Jugend, Spiel um Platz 3

VfB Lünen - BV Lünen 05 6:4 (3:0) - In einer turbulenten Partie erreichte der BV 05 den dritten Rang. Zunächst sah alles nach einer klaren Sache für die Süder aus. Sie bestimmten eindeutig die Partie, von den Geistern war überhaupt nichts zu sehen. Andre Richter, David Menberg und erneut Richter brachten den VfB innerhalb der ersten 20 Minuten deutlich in Führung.

In der zweiten Halbzeit drehte der BV 05 jedoch auf. Rafael Felsberg und Cengiz Candan verkürzten auf 2:3. Auch das 4:2 durch Ali Akkoc brachte keine Entlastung, weil Marcel Müller erneut verkürzte. Erst das 5:3 durch Erkut Taskin brachte die Vorentscheidung. Durch Steven Zirwes kamen die 05er noch einmal heran, doch Taskin stellte den alten Abstand wieder her.

TEAMS UND TORE VfB: : Kevin Lange - Matthias Klemt, Rene Ciecierski, Murat Özcelik, Timo Hoischen, David Menberg, Felix Swinka, Victor Maly, Markus Brys, Erkut Taskin, Andre Richter, Philipp Hesse, Ali Akkoc - Trainer: Marcel Schweer.BV 05:Andre Hübner - Sean Ahara, Muhammed Cavus, Yasin Kilinc, Harun Özdemir, Steven Zirwes, Marcel Müller, Rafael Felsberg, Semih Yilmaz, Deniz Turan, Hasan Yildirim, Ali Hammoud, Niklas Schwake, Cengiz Candan -  Trainer: Christian Gehrmann Tore: 1:0 Richter, 2:0 Menberg, 3:0 Richter, 3:1 Felsberg, 3:2 Candan, 4:2 Akkoc, 4:3 Müller, 5:3 Taskin, 5:4 Zirwes per Foulelfmeter, 6:4 Taskin:Schiedsrichter: Sven Minnerup (BV Brambauer) - Assistenten: Attiq Ashfaq, Ibrahim Abut (beide BV Brambauer).