Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Streit vor Bonner Shisha-Bar: Frau ins Bein geschossen

Bonn. Vor einer Shisha-Bar kommt es zum Streit. Stühle werden geworfen, Schüsse fallen. Eine Frau wird verletzt.

Streit vor Bonner Shisha-Bar: Frau ins Bein geschossen

Die Beamten waren von Passanten über eine Schlägerei vor der Bar informiert worden. Foto: Thomas Kraus

In der Bonner Innenstadt ist am Mittwochabend bei einem Streit eine 23-Jährige durch Schüsse ins Bein verletzt worden. Drei Tatverdächtige wurden vorläufig festgenommen, wie die Polizei mitteilte. Die Beamten waren von Passanten über eine Schlägerei vor der Bar informiert worden.

Dabei sollen auch Stühle durch den Außenbereich geworfen worden sein. Zeugen haben zudem mehrere Schüsse gehört, wie die Polizei berichtete. Die Hintergründe zur Auseinandersetzung waren zunächst unklar.

Beim Eintreffen der Polizei fanden die Beamten die 23-Jährige mit Schussverletzungen im Bein am Tatort vor. In der Nähe der Shisha-Bar griffen die Ermittler kurz darauf drei junge Männer auf, die vorläufig festgenommen wurden. Inwieweit die 18, 19 und 21 Jahre alten Männer an der Tat beteiligt sind, prüfte die Polizei. Zu deren Nationalität machte die Polizei keine Angaben.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Berlin. An bestimmten Bahnhöfen in Berlin kommt es insbesondere am Wochenende immer wieder zu Gewalttaten. Die Polizei versucht mit einem Verbot und verstärkten Kontrollen dagegen vorzugehen.mehr...

Karlsruhe. „Alles, was legal ist“ - im Schaufenster von Markus Rummer stehen Langwaffen zwischen Pfefferspray und Jagdfolklore. Viele seiner Kunden sind Jäger. Und dann sind da noch die, die sich fürchten.mehr...

Bayreuth. Eine in Deutschland vermisste Studentin, eine in Spanien gefundene Leiche - viel spricht dafür, dass es sich bei der Toten um Sophia L. handelt, die von Leipzig nach Bayern trampen wollte.mehr...

Köln. Ein Mann fährt mit einem Transporter direkt vor den Kölner Dom und läuft mehrmals in das weltberühmte Gotteshaus. Die Sicherheitskräfte wollen kein Risiko eingehen: Der Dom wird evakuiert und mit Spürhunden durchsucht. Erst dann gibt es Entwarnung.mehr...

Bayreuth/Leipzig/Madrid. Im Baskenland wird eine Frauenleiche gefunden. Noch steht nicht fest, ob es sich um die vermisste Sophia L. aus Leipzig handelt. Dafür haben die Ermittler nun möglicherweise einen Tatort ausfindig gemacht - und der liegt in Bayern.mehr...

Köln. Der nächste Herbst kommt bestimmt. Dann wird's wieder stürmisch, und die Züge fallen aus. Weil so viele Bäume auf der Strecke bleiben. Eben das aber soll nach dem Willen der Bahn künftig seltener vorkommen. Ein Fall für das „Team Naturgefahrenmanagement“.mehr...