Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

THW Kiel feiert sechsten Sieg in Serie: 28:16 in Leipzig

Leipzig. Die Bundesliga-Handballer des THW Kiel haben nach dem sechsten Sieg in Serie die internationalen Startplätze im Visier. Der deutsche Rekordmeister gewann sein Auswärtsspiel beim SC DHfK Leipzig mit 28:16 (14:8).

THW Kiel feiert sechsten Sieg in Serie: 28:16 in Leipzig

Coach Alfred Gislason holte mit dem THW Kiel in Leipzig den sechsten Sieg in Serie. Foto: Axel Heimken

Mit 43:17 Zählern haben die Kieler nach Pluspunkten zu den Füchsen Berlin aufgeschlossen, die aber zwei Spiele weniger absolviert haben. Die Berliner liegen derzeit auf Rang vier, der zur Teilnahme am EHF-Pokal berechtigen würde.

Weiter auf Kurs Champions League steuert die SG Flensburg-Handewitt, die sich 35:28 (16:13) beim TVB 1898 Stuttgart durchsetzte. Mit 48 Zählern haben die Norddeutschen nun ebenso viele Punkte wie Spitzenreiter Rhein-Neckar Löwen. Der aktuelle Meister hat aber noch zwei Partien mehr zu spielen. Bei den Stuttgartern fehlte Torhüter Johannes Bitter. Der Weltmeister von 2007 soll aufgrund von langwierigen Rückenbeschwerden am Freitag in München an der Bandscheibe operiert werden.

Im Kampf gegen den ersten Abstieg aus der Bundesliga erlitt der VfL Gummersbach einen weiteren Rückschlag. Der zwölffache Meister unterlag dem TSV GWD Minden mit 22:24 (12:13). Im vierten Spiel des Abends bezwang der TBV Lemgo Frisch Auf Göppingen 29:27 (14:12).

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Gummersbach. Der VfL Gummersbach ist als einziges Gründungsmitglied noch nie aus der Handball-Bundesliga abgestiegen. Nun droht der erstmalige Absturz in die Zweitklassigkeit, der eine Vereins-Ikone besonders hart treffen würde.mehr...

Dortmund. Kapitänin Anna Loerper hat ihren Abschied aus der Handball-Nationalmannschaft angekündigt. Nach rund 13 Jahren in der DHB-Auswahl wird die 33-Jährige am 6. Juni in der Münchner Olympiahalle gegen Polen ihr letztes Länderspiel bestreiten, wie der Deutsche Handballbund mitteilte.mehr...

Magdeburg. Die Füchse Berlin haben die deutsche Erfolgsserie im EHF-Pokal fortgesetzt. Der Tabellendritte der Handball-Bundesliga musste im Finale nicht nur gegen Saint-Raphael, sondern auch gegen das Publikum in Magdeburg bestehen. Die Gastgeber sind schwer enttäuscht.mehr...

Magdeburg. Gastgeber SC Magdeburg hat sich wie im Vorjahr den dritten Platz beim EHF-Pokal-Turnier gesichert. Das Team gewann das kleine Finale im deutschen Duell gegen den entthronten Titelverteidiger Frisch Auf Göppingen vor über 6500 Fans in der Magdeburger Arena mit 35:25 (16:15).mehr...