Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Tanz

Tanz

Die Erleichterung darüber, dass die Ruhrtriennale nach den vielen Diskussionen endlich beginnt, ist am Eröffnungsabend deutlich spürbar. Der Südafrikaner William Kentridge bietet bildermächtiges Prozessionstheater.

Das Tanztheater Wuppertal Pina Bausch tritt in aller Welt auf. Zu Hause steht die Intendantin Adolphe Binder in der Kritik. Es geht um einen fehlenden Spielplan für die nächste Saison und um ihren Führungsstil.

Freie Tanz- und Theatergruppen in Nordrhein-Westfalen bekommen mehr Fördermittel vom Land. Die bisher jährlich acht Millionen Euro im Kulturhaushalt würden dieses Jahr um rund eine Million erhöht. Bis

Diese Theatermacher arbeiten unter besonders schweren Bedingungen: In der freien Kulturszene gibt es keine Gewissheiten, und der Kampf um Zuschüsse gehört schon automatisch zum Programm. Jetzt öffnet

„Schwanensee“ fernab aller Klischees: Martin Schläpfer hat das berühmteste Ballett der Welt gründlich modernisiert. Die Premiere war ein großer Erfolg.

Choreograf Martin Schläpfer hatte mit Handlungsballetten eigentlich nie etwas am Hut. Jetzt wagt er sich ausgerechnet an das berühmteste Ballett aller Zeiten: „Schwanensee“.

Erstmals nach sieben Jahren bekommt die freie Tanz- und Theaterszene in Nordrhein-Westfalen wieder mehr Geld vom Land. Die bisher jährlich acht Millionen Euro im Kulturhaushalt werden bereits in diesem

Mehr als 100 Produktionen, fast 300 Aufführungen: Die Ruhrfestspiele sind gestartet. Der Abschied von der Steinkohleförderung spiegelt sich im Festspielmotto „Heimat“. Auch Intendant Frank Hoffmann geht.

Mehr als 100 Produktionen, fast 300 Aufführungen: Die Ruhrfestspiele sind gestartet. Der Abschied von der Steinkohleförderung spiegelt sich im Festspielmotto „Heimat“. Auch Intendant Frank Hoffmann geht.

In der kommenden Saison plant die Düsseldorfer Oper elf Premieren. Ein Schwerpunkt ist der Ring-Zyklus von Richard Wagner, wie die Oper am Rhein am Donnerstag bei der Pressekonferenz für die Spielzeit

Die Ballettdirektorin des Musiktheaters im Revier, Bridget Breiner (44), wechselt in gleicher Funktion nach Karlsruhe. Breiner werde zur Spielzeit 2019/20 das Staatsballett Karlsruhe übernehmen, teilte

Das Tanztheater Wuppertal hat am Sonntagabend viel Applaus für eine Neuinszenierung der „Sieben Todsünden“ von Pina Bausch bekommen. Das Ensemble brachte das Stück der 2009 gestorbenen weltberühmten Choreographin

Martin Schläpfer (58), Künstlerischer Direktor und Chefchoreograph des mehrfach ausgezeichneten Balletts am Rhein, bleibt seiner Kompanie weitere fünf Jahre verbunden. Schläpfer werde von 2019/20 an als

Im Sommer sagte das Moskauer Bolschoi das Tanzstück von Starregisseur Serebrennikow kurzfristig ab - ein kulturpolitischer Skandal. Nun kommt das Ballett doch auf die Bühne. Ende gut, alles gut - oder

Erste Solisten aus acht Tanzhäusern waren die Stars der 26. Ballettgala in Dortmund. Darunter war ein Paar, das die Tanzfreunde besonders fasziniert. Von Julia Gass

Die neue Spielzeit der Internationalen Tanzwochen Neuss, die von Oktober bis März sechs Ensembles in die Neusser Stadthalle bringen, prägen tolle Premieren. Von kubanischem Ballett und Akrobatik bis hin Von Christopher Stolz

Choreograf Trajal Harrell (Foto) tanzt vor einer blauen Hausfassade zu lauter Popmusik, während das Publikum um das Bühnenbild herum in den Zuschauerbereich strömt. Die drei Sitzreihen sind schnell voll,

Ein Musiker und eine Handvoll Tänzer im leeren Raum mit Bachs sechs Cellosuiten. Zwei Stunden Musik nonstop. Ermüdend? Nicht bei Anne Teresa De Keersmaeker in der Gladbecker Maschinenhalle Zweckel.Ihre Von Klaus Stübler

Das Geschenk, welches das Dortmunder Ballett 2004 dem Theater Dortmund zum 100. Geburtstag gemacht hat, ist ein Renner geworden. Die "Internationale Ballettgala" feierte am Wochenende Silberjubiläum im Von Julia Gass

Die Ruhrtriennale hat einen neuen Spielort. Zum ersten Mal werden Tänzer des Festivals durch die Zentralwerkstatt der Zeche Lohberg in Dinslaken toben. Die gefeierte Choreografin Meg Stuart hat den Raum Von Bettina Jäger

Die Ruhrtriennale-Produktion "Three Stages: Model + In Medias Res + El Dorado", feiert am 25. August 2017 im PACT Zollverein in Essen ihre Uraufführung. Für die Trilogie benötigt der amerikanische Star-Choreograf Von Tim Vinnbruch

Zaubern, tanzen, singen, musizieren und Geschichten erzählen: Bei der Abschluss-Präsentation des Hervester Stadtteilprojekts „Jeder kann was!“ trauten sich kleine und große Hervester Bürger, vor großem Von Anke Klapsing-Reich

Mit stehenden Ovationen hat das Publikum der Ruhrfestspiele das Aterballetto am Samstag gefeiert: Die Kompanie der freien Tanztheater-Szene Italiens präsentierte die beiden Choreografien "Lego" und "Antitesi"

Beschwingt-heiter ging es am Osterwochenende im Konzerthaus Dortmund zu: Die Show "Soy de Cuba" (Ich komme aus Kuba) sorgte für sonnig-karibisches Flair - und im Foyer wurden Mojitos ausgeschenkt. Eingebettet

Seit Anselm Weber 2010 die Intendanz des Schauspielhauses Bochum übernommen hat, hat Tanz wieder ein Zuhause in der Stadt. Eine Retrospektive der ungewöhnlichen Zusammenarbeit mit dem Ensemble Renegade Von Max Florian Kühlem

Beim Aalto-Ballett in Essen bahnt sich eine schöne Tradition an. Nach "Archipel," dem kleinen Querschnitt durch das imposante Werk von Jiri Kylián, stellt Ben Van Cauwenbergh nun den noch jungen, aber

Kontrastreich ist der neue Ballettabend im Dortmunder Opernhaus wirklich: Drei Meisterwerke von Richard Siegal, Johan Inger und Edward Clug zeigen Tanztheater in vielen Facetten und die hohe Qualität Von Julia Gass

"The Vital Unrest" (Die vitale Unruhe): die beseelende Kraft, die alles in Bewegung hält - so nennt Bridget Breiner ihren neuen Ballettabend im Gelsenkirchener Musiktheater im Revier (MiR), der einmal Von Heinz-Albert Heindrichs

Auftakt von „Schwerte tanzt“

200 Senioren tanzten in der Rohrmeisterei

Der Auftakt zu „Schwerte tanzt“ in der Rohrmeisterei war ein voller Erfolg. Über 200 Teilnehmer verausgabten sich bei den Workshops zum Seniorentanztag. In den vier Hallen sowie im Salon im Obergeschoss Von Marcel Witte, Jennifer von Glahn

Karnevalsmusik dröhnt aus den Lautsprechern im Fitnessraum der Sportschule Jörg Hausner an der Werner Straße. Scheinbar schwerelos wirbelt eine junge Tänzerin durch den Raum. Es ist die zwölfjährige Lena Günther. Von Beate Dorn

Seit 2004 sind der Dortmunder Ballettchef Xin Peng Wang und Ballettmanager Tobias Ehinger ein eingespieltes Team. Die beiden verstehen sich blind und haben Dortmund aus einer Tanz-Diaspora in den Ballett-Olymp geführt. Von Julia Gass

Ben Van Cauwenbergh setzt sein Programm mit einem Literaturklassiker als Ballettkomödie fort. Die harte Arbeit der Kompanie wurde am Samstag bei der Premiere von "Don Quichotte" im Aalto-Theater in Essen

Internationale Ballettgala

Tanz der fliegenden Männer

Elf der besten Tänzer der Welt in zehn Ballettnummern - das gibt es in dieser hohen Qualität nur in Dortmund. Die 25. Ballettgala am Samstag im Opernhaus war wieder eine glänzende Saisoneröffnung. Im Von Julia Gass

Zunächst scheint es so, als würde auf der Bühne der Bochumer Jahrhunderthalle ein neues Frühlingsopfer aufgeführt: mystisch, verstörend, heidnisch. Wie auf einem Altar aufgebahrt liegen drei tote Pferde. Von Julia Gass

Salsa, Tango, Cha Cha Cha, Discofox und natürlich der Wiener Walzer. In der Tanzschule Thiele kommen immer noch die klassischen Schritte auf das Parkett und erfreuen sich auch bei vielen Schülern immer Von Markus Trümper, Paul Klur

Die Bühne ein großer Spielplatz, auf dem sich die Protagonisten knappe zwei Stunden austoben: "Sketches/Notebook" (Skizzen/Notizbuch) von der Choreografin Meg Stuart und ihrer Compagnie Damaged Goods

"Ist hier heute etwas Besonderes los?", fragt die Spaziergängerin im Dortmunder Westfalenpark und schaut vor dem Ballettzentrum neugierig auf Marlon Dino. "Nein, nur Probe", sagt der Tänzer. "Aber ein Von Julia Gass

Minimalismus ist der neue Trend. Manche Menschen leben mit nur wenigen Möbeln, besitzen nur die nötigste Kleidung. Bewundernswert. Aber muss diese Bewegung unbedingt den modernen Tanz erreichen? Anne Von Bettina Jäger

Rudolf Nurejew wäre begeistert gewesen: Vollendet schön tanzten Dorotheée Gilbert und Hugo Marchand von der Pariser Oper am Samstag und Sonntag im Dortmunder Opernhaus seine Choreografie zu Prokofjews Von Julia Gass

Wer so brillant choreografieren kann wie Bridget Breiner, braucht kein großes Tamtam auf der Bühne. Ein kleines Papierschiff reicht ihr, um den Schiffbruch zu erzählen, der in Shakespeares "Sturm" ganz am Anfang steht.

In der Schützenhalle Olfen sorgte DJ Dennis Disco dafür, dass stilecht in den Mai getanzt wurde. Den Wonnemonat begrüßten mehrere hundert Menschen auf der Tanzfläche oder genossen bunte Cocktails. Unser

Hagener Ballettcompagnie

Vom Tango bis Modern Dance

Die Hagener Ballettcompagnie gewährt eine programmierte Zugabe. So zumindest könnte man den Bruch mit der seit Jahren etablierten Dreiteiligkeit ihrer Tanzabende deuten. Denn nach dem "Tanz in drei Sätzen" Von Karsten Mark

Seit knapp zwei Jahren gibt es das NRW-Junior-Ballett, und seitdem haben viele der jungen Profi-Nachwuchstänzer ein festes Engagement in den Ballett-Compagnien bekommen. Am Donnerstag feierten die zwölf Von Julia Gass

Ohne das Wirken von Jirí Kylián wäre die europäische Tanzgeschichte des 20. Jahrhunderts ärmer. Das Essener Aalto-Ballett gibt mit "Archipel" einen eindrücklichen Einblick in das vielfältige Schaffen

Lensing-Carrée Conference Center

Junge Tänzer stellen sich vor

Wie sieht der Tag beim NRW Juniorballett aus? Einen Einblick in ihre Arbeit gaben die jungen Tänzer von Ballettchef Xin Peng Wang und Ballettmanager Tobias Ehinger am Samstag im Lensing-Carrée Conference Center.