Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Terpstra siegt bei E3 Harelbeke

Harelbeke. Niki Terpstra aus den Niederlanden hat das Eintagesrennen E3 Harelbeke in Belgien gewonnen. Der 33 Jahre alte Radprofi vom Team Quickstep setzte sich nach 206,5 Kilometern vor seinem belgischen Teamkollegen Philippe Gilbert durch.

Terpstra siegt bei E3 Harelbeke

Niki Terpstra ist der Sieger des Eintagesrennens E3 Harelbeke. Foto: Eric Lalmand/BELGA

Die beiden Quickstep-Fahrer Terpstra und Yves Lampaert (Belgien) führten das Rennen zeitweise zusammen an. Teamkapitän Gilbert versuchte zum Duo aufzuschließen, schaffte aber alleine nicht den Sprung an die Spitze. Terpstra löste sich anschließend und brachte den Sieg nach einer langen Solofahrt in 5:04:18 Stunden ins Ziel.

Der deutsche Klassikerspezialist John Degenkolb hatte mit der Entscheidung nichts zu tun. Er hatte zuletzt den Frühjahrs-Klassiker Mailand Sanremo wegen einer Nebenhöhlen-Entzündung der Nase noch auslassen müssen. Der slowakische Weltmeister Peter Sagan, Kapitän des deutschen Bora-hansgrohe-Rennstalls, hatte das Rennen zuletzt 2014 gewonnen und kam mit mehr als drei Minuten Rückstand ins Ziel.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Straßenrad-Olympiasieger Greg Van Avermaet und sein Team BMC trauern um Rennstall-Besitzer Andy Rihs. Wie das US-Team mitteilte, verstarb der Schweizer Inhaber des gleichnamigen Radherstellers im Alter von 75 Jahren am Mittwoch in einer Klinik in Zürich an einer Leukämie-Erkrankung.mehr...

Eschborn. Ein hochkarätiges Feld kämpft am 1. Mai beim Radklassiker Eschborn - Frankfurt um den Sieg. Die deutschen Hoffnungen ruhen einmal mehr auf den Schultern von John Degenkolb.mehr...

Berg en Terblijt. Der 26 Jahre alte Däne Michael Valgren aus dem Astana-Team hat das Amstel Gold Race gewonnen. 1,8 Kilometer vor dem Ziel hatte er sich zusammen mit Roman Kreuziger von der Favoritengruppe knapp abgesetzt.mehr...

Palma de Mallorca. Madison-Weltmeister Roger Kluge aus Cottbus hat zusammen mit seinem Berliner Partner Henning Bommel beim Finale der Sixday-Serie in der Palma-Arena auf Mallorca Platz drei belegt.mehr...

Raubling. Der deutsche Radrennstall Bora-hansgrohe um Weltmeister Peter Sagan darf bis 2021 planen. Hauptsponsor Bora verlängerte den 2019 auslaufenden Vertrag vorzeitig um zwei weitere Jahre.mehr...