Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Testspiel: Arslan und Flamme treffen zum glanzlosen 2:0 für den VfL

SCHWERTE Im letzten Testspiel vor dem Auftakt in der Meisterschaft kam der VfL Schwerte zu einem verdienten 2:0-Erfolg über den Landesligisten aus Werdohl. Ein klassischer Arbeitssieg - der allerings auch höher hätte ausfallen können.

von Von Jörg Krause

, 24.02.2008

VfL Schwerte - FSV Werdohl 2:0 (1:0) - Im Grunde war der Sieg zu keiner Zeit in Gefahr. "Wir hatten nur in der Anfangsphase zwei Löcher in der Abwehr", sah auch VfL-Trainer "Kiki" Kneuper ein gerechtes Resultat. Die erwähnten zwei Löcher taten sich auf, als Topcu (12.) plötzlich frei vor Sobral auftauchte, dieser aber glänzend parierte und Krämer (22.) von halblinks zwar an Sobral, aber auch am langen Pfosten, vorbei schoss.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden