Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Testspiele: Schwerter Kicker messen sich beim Kurzturnier

SCHWERTE Ein Kurzturnier auf dem Schützenhof mit reichlich Lokalkolorit prägt das heimische Fußball-Testspielwochenende. "Die Wetterprognosen sind gut und der Eintritt ist frei", lockt "Kiki" Kneuper, Trainer des VfL Schwerte zu einem Besuch der in der Tat nicht unattraktiven Partien. Unterhaltungswert haben jedoch auch die anderern Schwerter Vorbereitungsspiele.

von Von Michael Dötsch

, 08.02.2008
Testspiele: Schwerter Kicker messen sich beim Kurzturnier

Nils Klems (li.) und seine Mitstreiter vom VfB Westhofen wollen sich im Testspiel am Sonntag gegen Eichlinghofen besser verkaufen als vor einer Woche bei der 0:6-Niederlage gegen Arminia Marten.

Der Modus ist denkbar einfach: Am Samstag (9. Februar) spielen zunächst ab 15 Uhr der gastgebende Verbandsligist VfL und Bezirksligist SV Geisecke aufeinander, und anschließend messen sich um 17 Uhr Bezirksligist ETuS/DJK Schwerte und der vom Ex-VfL-Trainer Ralf Fischer trainierte Landesligist WSV Bochum.

Am Sonntag (10. Februar) spielen dann zunächst die beiden Samstag-Verlierer (Anstoß 15 Uhr) und danach ab 17 Uhr die Gewinner gegeneinander. Übrigens: Die Idee zu diesem Kurzturnier kommt von Ralf Fischer, zu dem Kneuper nach wie freundschaftlichen Kontakt unterhält.

Auf VfL-Seite fallen die angeschlagenen Oliver Rost, Serkan Arslan und Berkan Vardi wahrscheinlich aus. Zudem sind Mehmet Aslan und Jan Frey aus beruflichen Gründen nur am Sonntag am Ball. Die VfL-Verantwortlichen weisen zudem darauf hin, dass am Rande der Spiele unterm Tribünendach die Bundesliga-Übertragung auf einer Großbildleinwand läuft.

Westhofen hofft auf Wiedergutmachung gegen Eichlinghofen

Fleißig Spielpraxis sammeln auch die anderen Vertreter der Schwerter Kicker-Gilde am Sonntag. (10. Februar)  So erwartet Bezirksligist VfB Westhofen um 14.30 Uhr den klassengleichen TuS Eichlinghofen und will es gegen die Eichlinghofer besser machen als vor einer Woche gegen Marten (0:6).

Eine "Doppelschicht" haben die Spieler der SG Eintracht Ergste vor der Brust. Sie sind am Samstag beim VfB Altena zu Gast und erwarten tags darauf um 14.30 Uhr den B-Ligisten SV Langschede am Bürenbruch. Seinen ersten Testspieleinsatz absolviert A-Ligist SC Hennen auf eigenem Platz. Zum Spiel um 14.15 Uhr erwarten die "Zebras" die klassentieferen Sportfreunde Sümmern.

Garenfeld trifft auf SV Berchum

Der FC Garenfeld , nach wie vor mit Interimscoach Volker Lobbe an der Seitenlinie, erwartet um 14.30 Uhr den Nachbarn SV Berchum im Waldstadion. Und auch das B-Liga-Duo ist im Einsatz: Nach dem 4:0-Erfolg gegen den Dortmunder B-Ligisten Southsoccers spielt der TuS Wandhofen erneut auf eigenem Platz. Gegner ab 14.15 Uhr ist mit dem SV Boele-Kabel ein Hagener A-Ligist. Beim klassenhöheren ASSV Letmathe spielt der TuS Holzen-Sommerberg um 15 Uhr.