Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Tischtennis: Auf die TTVg wartet ein Gegner mit vielen Unbekannten

SCHWERTE Auf ein spannendes Spiel können sich die Zuschauer am Samstagabend (1. März) freuen, wenn die TTVg Schwerte bei der DJK Germania Holthausen 2 antritt. Beide Teams sind noch nicht vom Abstiegskampf befreit, wobei die Gastgeber auf Tabellenrang neun derzeit gefährdeter sind. Die TTVg hat sich auf Platz sieben positioniert.

von Von Ina vom Hofe

, 28.02.2008
Tischtennis: Auf die TTVg wartet ein Gegner mit vielen Unbekannten

Kapitän Thomas Reckers (vorne) tritt mit seiner Mannschaft in Holthausen als Außenseiter an.

Schwierig ist für die Gäste gegen die Holthausener einzuschätzen, wie die Chancen auf einen doppelten Punktgewinn stehen. Zwar gewann die TTVg in der Hinrunde deutlich mit 9:3 Zählern, doch trat die DJK bei dieser Partie nicht in Bestbesetzung an. Die Gastgeber verfügen über einen größeren Pool an Spielern und mit Robin Malessa und Kagan Kizilates über zwei Bundesligaspieler, die jedoch nicht immer mit von der Partie sind.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden