Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Tischtennis: Henning Nikolas zeigt sehr starke Leistung

LÜNEN Henning Nikolas, vom TTC Gahmen und die anderen Spieler des TT-Kreises Südmünsterland zeigten bei der Tischtennis-Bezirks-Endrangliste, die vom 1. TTC Münster ausgetragen wurde, gute Leistungen.

von Ruhr Nachrichten

, 29.06.2008
Tischtennis: Henning Nikolas zeigt sehr starke Leistung

Stefan Eifert (TTV Waltrop) und Nikolas sicherten sich in der Gruppenphase den dritten und zweiten Platz und zogen damit in die Endrunde um die Plätze eins bis sechs ein. Für den Gahmener sah es dabei jedoch lange Zeit nicht gut aus. Nachdem er zum Auftakt gegen Mirko Sbierczik verlor, kassierte er auch noch knappe Niederlagen gegen Michael Hillebrand (Hiltrup) und Dennis Schneuing (Burgsteinfurt).

Mit zwei anschließenden Siegen wahrte Nikolas die Chance auf das Weiterkommen. Am Ende entschied das Satzverhältnis für den Oberligaspieler, der einen Satz weniger verloren hatte als Sbierczik.

In der Endrunde spielten schließlich die Gruppenbesten um die Qualifikation zur Westdeutschen Rangliste. Nikolas startete gut und besiegte Sebastian Föckeler mit 3:2. Nach seiner Niederlage gegen Tim Beuing schied er im Kampf um einen Podestplatz jedoch aus.

Eifer spielte ebenfalls nicht mehr um die Podestplätze mit. So trafen beide abschließend aufeinander. Eifert siegte mit 3:0 und erreichte einen guten vierten Platz. Er scheiterte knapp an der Qualifikation zur Westdeutschen Rangliste. Nicolas landete aufgrund des schlechtesten Satzverhältnisses auf dem sechsten Rang.

Bei den Damen siegte Melanie Koch (TTR Rheine) gegen Lena Cornelissen (SC BW Ottmarsbocholt) mit 2:3.

Lesen Sie jetzt