Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Tischtennis: Roland nutzt Holzwickedes Schwäche aus

CASTROP-RAUXEL Mit einem enorm wichtigen 9:3-Überraschungserfolg gegen den Tabellendritten aus Holzwickede verbesserte Tischtennis-Landesligist Roland Rauxel seine Situation im Abstiegskampf nachhaltig. Die Gäste mussten krankheitsbedingt auf zwei Stammkräfte verzichten, was Roland ausnutzte.

von Ruhr Nachrichten

, 24.02.2008
Tischtennis: Roland nutzt Holzwickedes Schwäche aus

Christian Chroscinski an der Platte für Roland Rauxel.

Zum ersten Mal im neuen Jahr konnte Rauxel nach den Doppeln eine Führung verbuchen, da Pauly/Bojak souverän gewannen und Weiß/Chroscinski die gegnerische Spitzenpaarung knackten. Zwei knappen Siegen im oberen Paarkreuz folgte eine Punkteteilung in der "Mitte", ehe Thorsten Wasielak und Christian Chroscinski mit Erfolgen über die Holzwickeder Ersatzleute die Weichen endgültig auf Sieg stellten. Mit 2:0-Bilanzen stachen Christian Bojak und Stefan Weiß aus einer sehr guten Mannschaftsleistung hervor.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden