Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Titz zu Vertrag: Details werden am Montag geklärt

Hamburg. Der Hamburger SV und Trainer Christian Titz wollen am Montag die letzten Details für einen neuen Vertrag klären. Das kündigte der Coach im TV-Sender Sky unmittelbar vor dem letzten Saisonspiel in der Fußball-Bundesliga gegen Borussia Mönchengladbach an.

Titz zu Vertrag: Details werden am Montag geklärt

Der Hamburger Sport Verein arbeitet auch kommende Saison mit Trainer Christian Titz zusammen. Foto: Daniel Bockwoldt

Schon am Donnerstag hatte der Club mitgeteilt, dass Vorstand und Aufsichtsrat „ligaunabhängig“ mit dem 47-Jährigen weiter machen wollen.

Der Tabellenvorletzte HSV muss gegen Gladbach gewinnen und zugleich hoffen, dass der schon als Absteiger feststehende 1. FC Köln beim VfL Wolfsburg siegt, um doch noch die Relegation gegen Holstein Kiel zu erreichen. Andernfalls wäre der erste Abstieg in der Vereinsgeschichte der Hanseaten besiegelt.

Dennoch hatte die Mannschaft unter Titz einen eindeutigen  Aufwärtstrend gezeigt. Er war Mitte März vom U21- zum Cheftrainer der Profis befördert worden. Bis zum Spiel gegen Gladbach hatte das Team unter seiner Führung in sieben Spielen zehn Punkte geholt und noch einmal Hoffnung auf den Klassenverbleib gehofft.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

St. Petersburg. Was für ein WM-Auftakt! In zwei Spielen erzielten die Russen beachtliche acht Treffer. Damit scheint der erste Achtelfinal-Einzug des Gastgebers nahezu perfekt. Der genesene Superstar Salah konnte die nächste Niederlage der Ägypter nicht abwenden.mehr...

London. Beim FC Arsenal hat nach 22 Jahren Arsène Wenger eine neue Zeitrechnung begonnen. Wengers Nachfolger Emery ist für eine erfolgreiche Zukunft eifrig auf Personalsuche - und hat in DFB-Keeper Leno nun die Wunschlösung für das Tor gefunden.mehr...

Moskau. Polens WM-Hoffnungen haben einen schweren Dämpfer bekommen. Zum Auftakt verliert das Team gegen Senegal. Topstar Robert Lewandowski kann bei seiner WM-Premiere keine Eigenwerbung betreiben.mehr...

Dortmund. Die Wechselspekulationen um Innenverteidiger Abdou Diallo vom FSV Mainz 05 nehmen nicht ab. Der 22 Jahre alte Franzose soll sich nach Informationen des Portals bild.de zu Gesprächen mit den Verantwortlichen von Borussia Dortmund getroffen haben.mehr...

Frankfurt/Main. Torwart Felix Wiedwald kehrt zu Eintracht Frankfurt zurück. Wie der Fußball-Bundesligist mitteilte, hat der 28-jährige Schlussmann einen Dreijahresvertrag unterschrieben.mehr...

Augsburg. Der FC Augsburg rechnet mit einem Verbleib seiner Leistungsträger in der Sommerpause und will Alfred Finnbogason unter keinen normalen Umständen ziehen lassen.mehr...