Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Tödlicher Angriff in Viersen: Verdächtiger freigelassen

Viersen

12.06.2018

Nach dem gewaltsamen Tod einer 15-Jährigen in Viersen ist ein erster Tatverdächtiger wieder auf freiem Fuß. Der Verdacht habe sich nicht erhärtet, sagte eine Polizeisprecherin der dpa: „Der hatte aus einem völlig anderen Grund Angst vor der Kontrolle und ist deswegen laufen gegangen.“ Der 25-jährige Mann war bei einer Polizeikontrolle am Abend geflüchtet, er hatte sich dann aber gestellt. Das 15-jährige Mädchen wurde gestern in einem Park der 75 000-Einwohner-Stadt niedergestochen. Die Polizei ruft Zeugen auf, sich zu melden.