Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Tony Marshall zum Ehrenbürger von Baden-Baden ernannt

Baden-Baden. Er ist seit Jahrzehnten die Stimmungskanone der Nation. Jetzt wird Tony Marshall Ehrenbürger seiner Heimatstadt. Seine Verdienste um die Stadt gehen über die Musik hinaus.

Tony Marshall zum Ehrenbürger von Baden-Baden ernannt

Der Schlagersänger Tony Marshall ist jetzt Ehrenbürger seiner Heimatstadt Baden-Baden. Foto: Uli Deck

Sänger Tony Marshall ist neuer Ehrenbürger seiner Heimatstadt Baden-Baden. Der 80-Jährige erhielt den Ehrenbürgerbrief bei einer Feierstunde am Freitag im Rathaus von Oberbürgermeisterin Margret Mergen (CDU).

„Dies alles mit 80 Jahren miterleben zu dürfen, diese wunderbare Ehrung, die Sie mir haben zuteil werden lassen, das haut auch den Tony um“, sagte Marshall nach Angaben seiner Sprecherin.

Der Gemeinderat hatte die Entscheidung zur Ehrung mit den langjährigen und zahlreichen Verdiensten des gebürtigen Baden-Badeners sowie seiner beispielhaften Lebensleistung begründet. Als musikalischer Botschafter und großer Künstler habe sich Marshall weltweit einen Namen gemacht und sich stets zu seiner Heimatstadt bekannt.

Passend zu seinem runden Geburtstag im Februar hatte Marshall ein neues Album auf den Markt gebracht. Im Titel „Senioren sind nur zu früh geboren“ besingt er das Alter und verbreitet - wie seit Jahrzehnten - gute Laune. Lieder wie „Bora-Bora“ oder „Heute hau’n wir auf die Pauke“ machten ihn berühmt. Mit dem Titel „Schöne Maid“ hatte 1971 seine Schlagerkarriere Fahrt aufgenommen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren