Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Toter deutscher Radler aus Mexiko überführt

Mexiko-Stadt

26.06.2018

Knapp zwei Monate nach dem gewaltsamen Tod eines deutschen Radfahrers in Mexiko ist dessen Leiche nach Deutschland gebracht worden. Der Körper des 43-Jährigen aus Freigericht bei Frankfurt/Main sei an die Gerichtsmedizin in Deutschland überstellt worden, bestätigte der Bruder des Mannes. Sein Bruder war Ende April bei einer Radtour durch den südlichen Bundesstaat Chiapas verschwunden. Zwei Wochen später wurde seine Leiche entdeckt. Der Mann war mit einem Schuss in den Kopf getötet worden. Auch die Leiche eines getöteten polnischen Radlers wurde gefunden.