Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

TuS Ickern zieht sich zurück

Badminton: Nicht mehr in der Bezirksliga

16.05.2007

Bezirksliga. Das war einmal. Die Badmintonspieler des TuS Ickern ziehen sich in die Bezirksklasse zurück. Sportlich hatten sich die Ickerner als Tabellensechster für die Bezirksliga qualifiziert. Aufgrund akuter Personalprobleme zogen die Castrop-Rauxeler allerdings ihre Meldung für diese Klasse für die Saison 2007/08 zurück. Roger Kamp (1. Herren-Doppel und Mixed) hatte bereits Mitte der letzten Spielzeit das Ende seiner Bezirksliga-Karriere erklärt. Marianne Störbrock (Damen-Einzel und Damen-Doppel) setzt aus familiären Gründen für eine Saison aus. Und Spitzenspieler Dirk Klein (1. Herren-Einzel, 1. Herren-Doppel) wechselt zum DSC Wanne. Dort wolle er sich neu orientieren und mit einer jüngeren Mannschaft spielen, berichtete TuS-Pressewart und Mitspieler Hans-Jörg Dickhoff. Klein hatte sich mit den Hernern zudem erhofft, als Tabellendritter in die Landesliga nachzurücken. Was allerdings nicht eintraf. Die verbliebenen Hans-Jörg Dickhoff und Carsten Bernutz hätten nach eigener Aussage gar gerne in Unterbesetzung die ?Lucky Loser? in der Bezirksliga gespielt. Das ging aber nicht. Der Abteilungs-Vorstand entschied, das Ickern 1 an der Stelle von Ickern 2 einen Neuanfang in der Bezirksklasse unternehmen solle. Die neue Erstvertretung des TuS könnte in der kommenden Spielzeit wie folgt aussehen: Dickhoff, Bernutz sowie Thomas Lienek an den Positionen eins bis drei bei den Herren. Dickhoff/Bernutz sowie Lienek/Klaus-Peter Schmidt bilden die Herren-Doppel. Annika Zocher spielt das Damen-Einzel. Zocher und Christiane Adelt bilden das Damen-Doppel, während Rolf Stern und Adelt im Mixed aufschlagen. Ickern 2 ist nunmehr Kreisligist. Die ?dritte Welle? des TuS schwingt jetzt in der Kreisklasse die Schläger. Der TuS Ickern in der Bezirksliga? Das war einmal. -as

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden