Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

VC Schwerte 02: Cramer hat keine Ambitionen

SCHWERTE Der sofortige Rücktritt von Jürgen Klin kam zwar überraschend, doch Hektik ist in der Führung des VC Schwerte 02 offenbar nicht ausgebrochen. Michael Cramer, der als Stellvertreter das Amt des Vorsitzenden kommissarisch ausüben wird, unterstrich nochmal, dass er keinerlei Ambitionen habe, den Posten dauerhaft zu bekleiden.

von Von Michael Dötsch

, 08.06.2008
VC Schwerte 02: Cramer hat keine Ambitionen

Möchte nicht dauerhaft Vorsitzender sein: Michael Cramer.

Eile sei nicht geboten, so Cramer, zumal die Tagesordnung der Mitgliederversammlung die Wahl des Vorsitzenden nicht vorsieht.

Wenn ein Klin-Nachfolger gefunden sei, werde man kurzfristig eine außerordentliche Mitgliederversammlung einberufen, sagt Cramer. Kandidaten für den Posten gibt es aber offenbar keine.

Konkreteres kann Cramer dagegen im sportlichen Bereich vermelden: Nach Ablauf der zweimonatigen Probezeit sei der Wunsch von beiden Seiten, dass es mit dem Ukrainer Kirylio Oliynyk als Sportkoordinator weitergeht.

Er habe einen sehr guten Eindruck hinterlassen, sagt Cramer. "Wir wollen unter seiner Regie wieder mehr Zug in die Ausbildung kriegen und uns dann aus einer verstärkten Jugendarbeit heraus selbst tragen können."

Einer Kooperation mit dem Nachbarn VV Phönix werde man sich jedoch nicht generell verschließen, so Cramer. "Wir wollen miteinander reden und werden völlig unvoreingenommen in diese Gespräche gehen."

Zur nächsten Saison wird es aber keine Zusammenarbeit geben, wie es die Vereine auch schon vor einigen Wochen in einer gemeinsamen Erklärung bekannt gegeben hatten.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt