Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Vermischtes

Anzeige
Vermischtes

Mann fährt in Toronto in Menschenmenge

10 Tote und viele Verletzte nach Todesfahrt in Toronto

TORONTO Ein Mann fährt in Toronto in eine Menschenmenge und tötet mindestens 10 Menschen - viele weitere werden verletzt. Auch Stunden später gibt die Bluttat Rätsel auf. Warum steuert ein 25-Jähriger seinen Lieferwagen auf einen Gehweg, mäht wahllos Passanten um - und fordert die Polizei dann auf, ihn zu erschießen? Die Ermittler scheinen zumindest eine Vermutung zu haben.mehr...

NRW In Toronto ist ein Mann in eine Menschenmenge gerast und hat mehrere Menschen getötet und viele weitere verletzt. Bei einem Brand in einer Karaokebar in Südchina sterben mehr als ein dutzend Menschen. Der auf der A45 abgebrannte Kran ist geborgen worden. Hier erfahren Sie, was Sie in der Nacht verpasst haben und was der Tag bringt.mehr...

Toronto. Auch Stunden später gibt die Bluttat Rätsel auf. Warum steuert ein 25-Jähriger seinen Lieferwagen auf einen Gehweg, mäht wahllos Passanten um - und fordert die Polizei dann auf, ihn zu erschießen? Die Ermittler scheinen zumindest eine Vermutung zu haben.mehr...

Mord an Ehepaar: Angeklagtem droht Höchststrafe

35-Jähriger nicht zu einem Geständnis zu bewegen

Recklinghausen/Bochum Jetzt wird es ernst. Im Prozess um den Mord an einem Bochumer Rentner-Ehepaar droht dem Angeklagten die Höchststrafe. Daran gibt es seit Montag kaum noch Zweifel. Die Tat, die dem 35-Jährigen vorgeworfen wird, hatte aufgrund ihrer Brutalität für besonderes Aufsehen gesorgt.mehr...

Stuttgart. Die Welpen reisen Hunderte von Kilometern, geschwächt und eingepfercht zwischen Artgenossen einem ungewissen Ziel entgegen. Wenn sie nicht schon während der Fahrt verenden, sterben sie oft später kläglich. Illegale Tiertransporte sind kein Einzelfall.mehr...

Verschnürte Leiche im Kanal: Polizei bestätigt Gewalttat

Kanufahrerin macht grausigen Fund in Oberhausen

Oberhausen Einen schrecklichen Fund hat am Sonntagvormittag eine Kanufahrerin in Oberhausen gemacht: Im Rhein-Herne-Kanal entdeckte sie eine verpackte und verschnürte Leiche. Jetzt ist klar: Die Frau wurde gewaltsam getötetmehr...

NRW ist Bundesland mit den meisten Gefährdern

Terror-Experte lobt Gesetzesentwurf für strengere Maßnahmen

Düsseldorf NRW hat mehr islamische Gefährder als jedes andere Bundesland, so der Terrorismus-Experte Peter Neumann. Bei den Behörden habe das zu einem Umdenken geführt.mehr...

Bauern und Tierschützer streiten über Ferkel-Kastration

Lokale Betäubung genügt Tierschützern nicht

Münster Männliche Ferkel werden kurz nach der Geburt ohne Beträubung kastriert. Das ist ab 2019 verboten. Tierschützern reicht jedoch auch eine örtliche Betäubung nicht aus. Denkbar sind auch noch andere, zum Teil verrückt klingende Alternativen wie „Schnupper-Mitarbeiter“ in Schlachthöfen.mehr...

Hamburg. Als ein Schotte während eines Junggesellenabschieds auf der Hamburger Reeperbahn verschwindet, beteiligen sich viele an der Suche. Nun gibt es nach dem Fund einer Leiche in der Elbe wohl traurige Gewissheit.mehr...

Nashville. Mitten in der Nacht feuert ein Mann auf die Gäste in einem Fast-Food-Restaurant bei Nashville. 36 Stunden später ist die Flucht des Schützen vorbei. In einem Waldgebiet ergibt er sich.mehr...

Anzeige
Anzeige