Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Victoria Habinghorst findet neuen Vorstand

CASTROP-RAUXEL Als Fels in der Brandung erwies sich Victoria Habinghorsts ehemalige Vorsitzende Erika Fels, die bei der Neuauflage der Vorstandswahlen mit Udo Strehlau die Stühle tauschte und den lange offenen Posten der Kassiererin übernahm.

von Von Florian Kopshoff

, 23.06.2008
Victoria Habinghorst findet neuen Vorstand

Die Fußballerinnen der Victoria Habinghorst suchen Verstärkung. Nachwuchskickerinnen ab neun Jahren sind am Gänsebusch willkommen.

Jetzt hat es also doch noch geklappt. Ende Mai waren die Vorstandswahlen der Habinghorster ergebnislos verlaufen. Am vergangenen Sonntag, 22. Juni, setzten sich die Mitglieder des Vereins dann erneut zusammen und wählten Ex-Kassierer Udo Strehlau zum neuen Vorsitzenden.

Der hatte sich in der Zwischenzeit bereit erklärt - oder überreden lassen - für den Posten zu kandidieren. An seiner Seite: Jürgen Boschella als zweiter Vorsitzender ("Wir können uns kreativ zoffen.") und als Geschäftsführer Hermann Kircher. Nur für das verantwortungsvolle Amt des 1. Kassierers fand sich zunächst kein Bewerber.

Schließlich - und um den Super-GAU einer erneuten ergebnislosen Vorstandswahl zu verhindern - erklärte sich Erika Fels gemeinsam mit Ehemann Ottmar Fels (2. Kassierer) bereit die Aufgabe auszuführen. Zur Schriftführerin wählten die Victorianer Carmen Klemm. Michael Herzberg ist nunmehr Sozialwart.

Verstärkung gesucht

"Jetzt haben wir einen stabilen Vorstand", erklärte Strehlau. Freuen würde sich der neue Vereinschef über gelegentliche freiwillige Untersützung aus Mitgliederkreisen: "Wenn es zum Beispiel darum geht Feste vorzubereiten, ist das eine große Hilfe."

Die Personalsuche der Habinghorster reicht allerdings auch in dern sportlichen Bereich hinein: Die Victoria sucht Mädchen und Frauen für ihre Fußball-Teams. Neun Jahre sollten die jungen Sportlerinnen mindestens sein. "Insbesondere bei den Mädchen sind für alle Altersklassen Verstärkungen gern gesehen", so Strehlau.

Die Mädchen trainieren auch in den Ferien jeden Mittwoch um 18 Uhr auf dem Sportplatz Gänsebusch. Interessierte können dort jederzeit völlig unverbindlich an den Übungen teilnehmen. Auch die Frauen, die ebenfalls jeden Mittwoch ab 19 Uhr am Gänsebusch trainieren, würden sich über Neuzugänge freuen.

Lesen Sie jetzt