Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Volleyball: Aufstiegsfrage ist für Phönix vertagt

SCHWERTE Die Aufstiegsfrage ist vertagt. Wie es Ralf Tinnefeld, Trainer des Tabellenführers VV Phönix Schwerte, schon im Vorfeld prognostiziert hatte, gab sich der punktgleiche Verfolger TuS Hattingen keine Blöße und gewann sein Spiel gegen Gladbeck mit 3:0. Trotzdem hat Phönix noch alle Trümpfe in der Hand.

von Von Matthias Hierweck

, 24.02.2008

VV Phönix Schwerte - VC Bottrop 3:1 (23:25, 25:12, 25:15, 25:10) - Weil auch Phönix sein Heimspiel gegen den VC Bottrop mit 3:1 für sich entscheiden konnte, reicht den Tinnefeld-Schützlingen in zwei Wochen in Gladbeck ein Sieg zum Oberliga-Aufstieg.Gegen Bottrop hatten die Schwerterinnen Startschwierigkeiten. "Den ersten Satz haben wir gebraucht, um uns auf den Gegner einzustellen. Das hat lange gedauert.", kommentierte Tinnefeld den 23:25-Satzverlust.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden