Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Vorentscheidung in der Westfalenliga - "Wer verliert, steigt ab"

CASTROP-RAUXEL In der Westfalenliga steht die A-Jugend der Spvg Schwerin am Sonntag (2. März) vor einem vorentscheidenden Spiel in Sachen Klassenverbleib. Gegen den Tabellenletzten Eintracht Dortmund will der Tabellenvorletzte unbedingt gewinnen - muss er vielleicht sogar. Der Schweriner Juniorenfußball am Wochenende.

von Von Sven Degner

, 28.02.2008

 "Wer dieses Spiel verliert, der steigt auch ab", sagt Schwerins Trainer Christian Kemler. Einfach wird das nicht, denn auf dem Schweriner Berg läuft es dieser Tage nicht gut. Nach dem starken Spiel beim Tabellenführer SG Wattenscheid bemängelte Kemler vor allem die Disziplin. Zwei rote Karten gegen die Spvg Erkenschwick sorgten für eine interne Diskussion, in der Kemler seine Spieler in die Pflicht nahm.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden