Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

4,8 Tonnen Schuhe und Kleidung

11.02.2008

Vreden 4,8 Tonnen Kleidung und Schuhe kamen am Samstag bei der Sammlung der Kolpingsfamilie für den Kreisverband des Kolping-Werkes an der Winterswijker Straße zusammen. Karl Schmehl, Johannes Schemming, Josef Feller, Alois Schemmick, Eduard Schiroki, Martin Liebherr, Josef Roths und Norbert Völkering engagierten sich als Helfer der Vredener Kolpingsfamilie. "Die Resonanz war sehr gut, der Erlös unserer Sammlung kommt der Uganda-Hilfe des Kolping-Diözesanverbandes zugute. Wir möchten uns ganz herzlich bei der Bevölkerung für die gut verwertbaren Altkleider und Schuhe bedanken", erklärte Johannes Schemming. rol

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt