Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Einwohner stellen Fragen

20.06.2008

Vreden Eine Einwohnerfragestunde ist zu Beginn der öffentlichen Ratssitzung am Montag, 23. Juni, ab 18 Uhr geplant. Den Einwohnern wird Gelegenheit gegeben, ihre Fragen rund um Vredener Anliegen zu stellen und gegebenenfalls direkt von der Stadtverwaltung beantwortet zu bekommen. Jedoch ist die "Stunde" nicht wörtlich zu nehmen - die Dauer ist davon abhängig, wie viele Fragen gestellt werden.

Klimaschutz ist in aller Munde - verstärkt jetzt auch in Vreden: Die Verwaltung schlägt die Teilnahme am Wettbewerb "Aktion Klimaplus" vor. Des Weiteren stehen Anträge auf der Tagesordnung: Die Grünen fordern vermehrte Berücksichtigung der Anforderungen für die Nutzung regenerativer Energien bei der Bauleitplanung durch die Stadt. Die St. Norbert-Grundschule wünscht zusätzliche Mittel für die offene Ganztagsschule, die Anwohner des Köckelwicker Eschs, Teil 2, wünschen sich eine familienfreundliche Verkehrsführung in ihrem Wohngebiet.

Weitere Themen sind unter anderem der Frauenförderplan sowie die Bauleitplanungen für das Industriegebiet und das städtische Grundstück an der Alstätter Straße.

Lesen Sie jetzt