Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

KAB will Bau eines Altenheims bei Mogilew sichern

20.02.2008

Vreden Am kommenden Wochenende stehen die Aktiven der KAB St. Marien wieder bereit, Privatpakete für Familien in Weißrussland entgegen zu nehmen, die mit dem Hilfstransport am 12. März auf die Reise nach Mogilew und Umgebung gehen sollen. Am Freitag werden diese Pakete in der Lagerhalle an der Straße Up de Hacke (Parkplatz neben dem K+K) von 15 bis 18 Uhr und am Samstag von 9 bis 12 Uhr angenommen. Die Spender werden gebeten, bei der Abgabe der Privatpakete den Empfängernamen und die Anschrift vorzulegen. Nahrungsmittel sollten noch mindestens zwei Monate haltbar sein.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt