Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Wandern in Skagen und Märchen in Babelsberg

Der Saison entsprechend locken viele Veranstaltungen ins Freie. Während der Botanische Garten in Berlin seine Gäste in zehn verschiedene Themenwelten entführt, können Reisende im Norden Dänemarks entspannt wandern - und dabei viel über die Kultur des Landes lernen.

Wandern in Skagen und Märchen in Babelsberg

Beim Wanderfestival in Skagen geht es um ruhige Naturerlebnisse - eine Tour führt zur Landzunge von Grenen. Foto:Thomas Nykrog/Visit Denmark

Wanderfestival in Skagen

Auf zwölf Routen können Wanderer die Natur an der Nordspitze Dänemarks erkunden: Beim Skagen Wanderfestival führt ein Guide Teilnehmer vom 7. bis zum 9. September durch das Umland der Hafenstadt Skagen. Das Naturerlebnis und gemütliche Wanderungen stehen im Vordergrund. Teilnehmer können aber auch viel über dänische Kultur und über Dichter wie Hans Christian Andersen lernen. Zudem gibt es Nachtwanderungen, eine Tour auf dem Nordseepfad Nordsøstien sowie Nordic Walking-Angebote.

Botanischer Garten in Berlin erleuchtet

An zwei Abenden wird der Botanische Garten in Berlin diesen Sommer wieder erleuchtet. Am 20. und am 21. Juli findet die Open-Air Veranstaltung statt. Auf dem Gelände gibt es dann zehn verschiedene Themenwelten: Dort zeigen Künstler, Musiker, Tänzer, Luftartisten, Jongleure, Magier sowie Walk Acts ihr Können - etwa mit Stelzen, Feuer oder Schwertern. Teile der Gewächshausanlage verwandeln sich in einen Spiegelpalast, der in buntem Licht erstrahlt. Besucher können auch die südamerikanische Riesenseerose im wiedereröffneten Victoriahaus besichtigen - mit zwei Meter großen Schwimmblättern. In diesem Jahr feiert die Botanische Nacht ihr zehnjähriges Jubiläum - unter dem Motto „Das Licht der Natur“.

Kinderfest im Filmpark Babelsberg

Das Sandmännchen, aber auch viele Märchenfiguren können Kinder am 30. Juni und 1. Juli im Filmpark Babelsberg treffen. Es gibt verschiedene Workshops: So lernen die Besucher etwa „Tanzen wie im Film“ oder wie eine Prinzessin sich am Hof verhält. Zum vierten Mal findet dort das „Märchenhafte Kinderfest“ statt - um 10.00 Uhr geht es los. Besucher bis 16 Jahren, die bis 12.00 Uhr im märchenhaften Vollkostüm erscheinen, erhalten freien Eintritt. Der Eintritt kostet 15 Euro für Kinder zwischen 4 und 16 Jahren und 22 Euro für Erwachsene. Familien mit bis zu drei Kindern zahlen 65 Euro.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Berlin. Stacheln? An einer Seerose? Nach zwölf Jahren Pause können sich Besucher des Botanischen Gartens Berlin wieder von einer der weltweit wichtigsten Wasserpflanzen-Sammlungen überraschen lassen - vor allem von Star „Victoria“.mehr...

Wellington. Neuseeland wird als Reiseziel immer beliebter. Der Tourismus tut der Wirtschaft des Landes gut - belastet aber auch Infrastrukturen. Daher zieht die Regierung Konsequenzen.mehr...

Berlin. Den Deutschen ist ihr Auto heilig. Den meisten Urlaubern dient es auch als Verkehrsmittel, um in den Urlaub zu fahren. Eine Umfrage legt jetzt offen, auf welche Weise die Deutschen welche Urlaubsziele erreichen.mehr...

In Boltenhagen können Besucher bald mehr genießen als Strand und Meer: Das Ostseebad veranstaltet im August mehrere Klassikkonzerte. Helsinki bekommt ein neues Kunstmuseum. Und Wismar zeigt sich im Sommer von seiner kulinarischen Seite. Die Event-Tipps im Überblick:mehr...

Düsseldorf. Meningokokken können Auslöser für Hirnhautentzündungen und Blutvergiftungen sein. Die Krankheitserreger treten in Afrika, aber auch in Westeuropa auf. Jedoch gibt es von ihnen verschiedene Typen. Reisende schützen sich am besten mit einer umfänglichen Impfung.mehr...

Frankfurt/Main. Weil immer mehr Menschen ihren Urlaubsort per Flugzeug erreichen wollen, herrscht an den Flughäfen im Sommer drangvolle Enge. Ein Teil der Probleme in den Terminals ist aber auch hausgemacht.mehr...