Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Was bei Allergien gegen Obst und Gemüse hilft

Berlin. Obst und Gemüse können Allergene enthalten, die im Körper manchmal unerwünschte Abwehrreaktionen auslösen. Ganz verzichten müssen Betroffene auf die für sie unverträglichen Früchte jedoch nicht.

Was bei Allergien gegen Obst und Gemüse hilft

Wer allergisch auf Äpfel reagiert, sollte sie schälen: Denn unter der Schale befinden sich die meisten Allergene. Foto: Florian Schuh

Wer allergisch auf Pollen reagiert, verträgt oft nicht alle Obst- und Gemüsesorten. Allerdings kommt es auf die Art der Zubereitung an, erklärt die Verbraucher Initiative. Einige Tricks erhöhen die Verträglichkeit:

- Viele Sorten verlieren ihre allergene Wirkung, wenn sie erhitzt werden, etwa Äpfel, Pfirsiche, Nektarinen, Pflaumen, Kirschen, Karotten und Tomaten. Bei einer Allergie auf Äpfel werden Kompott, Apfelmus oder Apfelkuchen gut vertragen.

- Da sich die Allergene meist direkt unter der Schale befinden, kann es helfen, Obst und Gemüse zu schälen.

- Bei Äpfeln lohnen sich Sortenexperimente: Boskop, Gravensteiner oder Santana vertragen viele besser als andere Apfelsorten.

- Lebensmittel, die Beschwerden machen, am besten mit Öl oder Käse kombinieren. Das Fett sorgt dafür, dass sie langsamer verdaut werden.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Hannover. Salmonellen können bei Menschen und Tieren Krankheiten hervorrufen. Nun wurden sie bei einer Charge von Bio-Eiern entdeckt, die bundesweit im Handel waren. Vor dem Verzehr wird dringend abgeraten.mehr...

New York. Eis mit einem Hauch von Essiggurke? - Klingt gewagt und für manche auch abwegig, aber was tut man nicht alles gegen die Sommerhitze. Neue Trends rund um das grüne Gemüse aus New York.mehr...

Nienhagen. Endlich wieder Beerenzeit: Die kleinen Früchte schmecken nicht nur gut, sie stecken auch voller wichtiger Nährstoffe und lassen sich vielseitig einsetzen - ob im klassischen Sommerkuchen oder im selbst gemachten Eis.mehr...

Berlin. Die Kochwelt hat ein klassisches Grillgericht aus Nordamerika wieder entdeckt. Traditionell wird Pulled Pork über dem offenen Feuer gegart, doch bei Foodbloggerin Doreen Hassek kommt der Schweinenacken einfach in den Ofen.mehr...

Bonn. Wer selbst eingefrorene Himbeeren verwenden möchte, hat oft das Problem, dass die Früchte zu einem großen Klumpen geworden sind. Dies lässt sich mit minimalem Mehraufwand verhindern.mehr...