Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Was für eine Blamage - VfB verliert 2:3 beim sieglosen Schlusslicht

WATTENSCHEID / CASTROP-RAUXEL Es ging wieder um Punkte beim VfB Habinghorst, der in der Landesliga ein Nachholspiel zu absolvieren hatte. Und es wurde bitter: Der Tabellenletzte RW Leithe besiegte die Beleijew-Elf mit 3:2 (2:0). Die Tore für Habinghorst erzielte Marc Olschewski, der den zwischenzeitlichen Ausgleich zum 2:2 herstellte. Aber in der 75. Minute machte Leithe alles klar.

von Von Jürgen Weiß

, 17.02.2008
Was für eine Blamage - VfB verliert 2:3 beim sieglosen Schlusslicht

Levant Ak (links) im Kofball-Duell mit einem Leither Spieler. Am Ende hatte die Bochumer Elf mit 3:2 die Nase vorn.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden